GPS für Archos 5:
Mediaplayer wird Wegweiser

Archos befördert seinen Multimediaplayer mit der Nummer 5 zum universellen Reisebegleiter: nur durch eine Halterung mit GPS-Antenne ist das Gerät in der Lage, als Navigationssystem zu fungieren.

Genaue Anzeige der Wege dank hoher Auflösung: Archos 5 mit GPS-Empfänger (Bild: Archos)

Genaue Anzeige der Wege dank hoher Auflösung: Archos 5 mit GPS-Empfänger (Bild: Archos)

Wer auf nicht eine komplette Armada an Geräten mit sich führen möchte, der möchte möglichst ein Gerät, das alles kann. Oder zumindest fast alles. Die “Internet Media Tablets” (IMT) von Archos sind solche “Tausendsassas”: Sie beherrschen Medienwiedergabe und Internetzugang inklusive Abspielen von Flash-Filmen. Archos befördert sie mit dem neuen GPS In-Car-Holder zu einem voll ausgestatteten Navigationssystem. Verglichen mit stand-alone GPS-Navis bietet das Gerät dank Festplatte rund 50-mal mehr Kapazität, und vor allem die Bildschirmauflösung ist mit 800 x 480 sehr detailliert, so dass man viele Details erkennt. Archos findet, “in Kombination mit dem GPS In-Car-Holder ist das Archos 5 IMT das ultimative Navigations- und Entertainment-Gerät”. Der GPS In-Car-Holder ist sowohl für das Modell 5 als auch zum 605 WiFi aus der Generation 5 kompatibel.

Der ARCHOS 5 lässt sich einfach im GPS In-Car-Holder befestigen. Die Halterung wird an der Windschutzscheibe befestigt und kann optional über ein Audiokabel mit der Soundanlage des Autos verbunden werden. So entsteht eine Sprach- und Video-Navigation. In der Haltevorrichtung ist ein SiRF III GPS-Receiver integriert, der besonders schnell lokalisieren soll. Suchen und Auswählen eines Zielortes sei einfach, überschaubar und erfordert, dank der Auto-Fill Funktion, die gesuchte Namen vervollständigt, nur geringen Input vom Anwender. Teil der Routenanzeige ist der Spurassistent, der Abbiegungen oder anstehende Manöver sowie spezielle Anfahrtsbeschreibungen genau anzeigt. Das Gerät informiert über Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Das ARCHOS 5 Internet Media Tablet hat einen brillanten 5 Zoll-LCD-Touchscreen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel und ist durch die schiere Größe allein schon normalen PNAs überlegen. Für bestimmte Länder ist es registrierten Kunden möglich eine Liste der fest installierten Radarkontrollen herunter zu laden. Dieser Service ist im ersten Jahr kostenlos. Danach ist ein Upgrade mit der Premium Version erhältlich. Neben vielen anderen Features werden auch mobile Radarkontrollen und Zonen, in denen oft geblitzt wird angezeigt.

Alles in einem

Das Gerät garantiert sofortigen Zugriff auf verschiedene Medienquellen. Anwender können sich erst die Fahrtroute auf dem hochauflösenden Bildschirm anzeigen lassen und später ihre Lieblingsvideos anschauen, TV-Programm aufnehmen, Musik hören oder Fotos betrachten. Ist ein WLAN-Hot Spot in Reichweite, kann der Anwender hierüber mit dem ARCHOS 5 im Internet surfen und Websites in voller Größe und mit Flash-Video Unterstützung aufrufen. Auch das Senden und Empfangen von E-Mails sowie das Streamen von Videos, TV-Shows oder Musik ist unterwegs möglich (natürlich nur für den Beifahrer und die hinteren Sitze zu empfehlen).

Das Zubehör kostet mit Halterung für das Auto, Antenne sowie einer DVD mit dem Kartengebiet von Deutschland, Österreich und der Schweiz ca. 100 Euro.

Website des Herstellers

 

Mehr lesen

Archos: Drei neue Android-Smartphones ab 99 Euro

22.4.2013, 1 KommentareArchos:
Drei neue Android-Smartphones ab 99 Euro

Der französische Hersteller Archos hat gleich drei neue Smartphones vorgestellt. Die im Mittelfeld platzierten Smartphones kommen zu attraktiven Preisen ab 99 Euro ab Ende Mai in den deutschen Handel und sollen das Portfolio des Unternehmens weiter ausbauen.

Archos TV connect: Macht Fernseher zum Smart-TV, inklusive Spiele und Videotelefonie

5.1.2013, 5 KommentareArchos TV connect:
Macht Fernseher zum Smart-TV, inklusive Spiele und Videotelefonie

Das Archos TV connect will ältere Fernseher für wenig Geld zum Smart-TV machen. Dabei kann die Box der Franzosen einiges mehr als die schon bestens bekannten HDMI-Sticks.

Archos 101 XS: 10 Zoll Android-Tablet mit Tastatur im Test

30.11.2012, 2 KommentareArchos 101 XS:
10 Zoll Android-Tablet mit Tastatur im Test

Auf der IFA 2012 in Berlin konnte man das Archos 101 XS bereits bestaunen, jetzt haben wir es getestet. Es ist ein 10,1 Zoll großes Tablet mit einem im Lieferumfang erhältlichen Tastaturdock, das gleichzeitig als Displayschutz dient. Mit guter Verarbeitung, einer vollwertigen Tastatur und einen günstigen Preis will Archos Marktanteile bei Android-Tablets ergattern.

LaCie Fuel und Sphère: Festplatten für Multimedia-Fans und Schöngeister

9.1.2014, 1 KommentareLaCie Fuel und Sphère:
Festplatten für Multimedia-Fans und Schöngeister

Zur CES 2014 stellt LaCie zwei neue Festplatten vor, die sich aus dem Einerlei der Anbieter abheben. Die LaCie Fuel streamt über ein eigenes WLAN Multimedia-Inhalte an bis zu drei Geräte und bietet 1 TB Speicherplatz, die LaCie Sphère ist eine von Christophle versilberte Kugel und erst auf den zweiten Blick als Festplatte erkennbar

Schnellste und dünnste Festplatten: Buffalo und Western Digital brechen Rekorde

5.6.2013, 0 KommentareSchnellste und dünnste Festplatten:
Buffalo und Western Digital brechen Rekorde

Buffalo Technology und Western Digital haben beide jeweils einen Rekord gebrochen. Während Buffalo Technology die schnellste, externe Festplatte der Welt vorstellte, präsentierte Western Digital die dünnste 1TB Festplatte der Welt.

Buffalo MiniStation Slim: Mini-Festplatte in Smartphone-Größe

15.2.2013, 0 KommentareBuffalo MiniStation Slim:
Mini-Festplatte in Smartphone-Größe

Buffalos neueste tragbare USB-Festplatte misst und wiegt nur so viel wie ein Smartphone, ist aber eine HDD mit Platz für 500 GB. Die Datenübertragung soll durch die eigene TurboPC EX-Technik fast doppelt so schnell sein wie USB 3.0 alleine.

Audioengine A2+ im Test: Kleine Boxen, großer Klang

16.12.2013, 5 KommentareAudioengine A2+ im Test:
Kleine Boxen, großer Klang

Audioengine stellt mit den A2+ die Nachfolger seiner beliebten Audioengine A2 Aktivlautsprecher vor. Die Audioengine A2+ sehen auf den ersten Blick genauso schlicht und elegant aus wie die Vorgänger, haben aber einiges mehr an Technik zu bieten und klingen hervorragend.

Archos TV connect: Macht Fernseher zum Smart-TV, inklusive Spiele und Videotelefonie

5.1.2013, 5 KommentareArchos TV connect:
Macht Fernseher zum Smart-TV, inklusive Spiele und Videotelefonie

Das Archos TV connect will ältere Fernseher für wenig Geld zum Smart-TV machen. Dabei kann die Box der Franzosen einiges mehr als die schon bestens bekannten HDMI-Sticks.

Acer Revo RL70: Multimedia-PC macht sich unsichtbar

7.2.2012, 2 KommentareAcer Revo RL70:
Multimedia-PC macht sich unsichtbar

Ein Home-Theater-Personal-Computer im eigenen Heimkino bringt einigen Komfort nach Hause. ACER stellt in diesem Segment nun neu den ACER REVO RL70 vor, ein Home Theater-PC im Miniatur-Format für unter EUR 400.

Hammerhead: Einzigartiges Fahrrad-Navi mit sozialer Komponente

13.9.2013, 4 KommentareHammerhead:
Einzigartiges Fahrrad-Navi mit sozialer Komponente

Hammerhead ist ein Fahrrad-Navi ohne Display, das sich über Bluetooth mit einer App auf dem Smartphone des Nutzers verbindet. Über die Crowdfunding-Plattform Dragon Innovation will das Unternehmen Hammerhead Navigation aus New York in den nächsten 30 Tagen das nötige Geld für die Produktion des Fahrrad-Navis einsammeln

\

18.1.2013, 3 Kommentare"GPS 2.0":
Locata entwickelt zentimetergenaue Positionsbestimmung auch in Gebäuden

Das ungenaue GPS wird für immer mehr mobile Anwendungen zum Ärgernis, die eine zuverlässige Positionsbestimmung verlangen. Das australische Unternehmen Locata arbeitet deswegen an einem Assistenten, der deutlich präziser sein soll als GPS, selbst in Gebäuden, Häuserschluchten und Minen.

Ovi 3D Maps: Mehr Auswahl beim 3D-Ausflug

20.4.2011, 0 KommentareOvi 3D Maps:
Mehr Auswahl beim 3D-Ausflug

Nokias Ovi 3D Maps bietet eine überragende 3D-Ansicht der Welt.

Skinny Player Design: Körperwärme speist Ghetto-Pflaster

13.12.2010, 2 KommentareSkinny Player Design:
Körperwärme speist Ghetto-Pflaster

Mit dem Skinny Player wollen zwei Designer einen MP3-Player realisieren, der seine Energie aus der Körperwärme des Trägers bezieht.

MP3 Teddybär: Viele, viele Gute-Nacht-Geschichten

31.8.2010, 1 KommentareMP3 Teddybär:
Viele, viele Gute-Nacht-Geschichten

Der MP3-Teddybär ist genau das richtige für schlaflose Kinder und gestresste Nerds.

Jetzt verfügbar: Firesteel, Missing Sync,  Cowon E2, Rugged Harddisk

4.1.2010, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Firesteel, Missing Sync, Cowon E2, Rugged Harddisk

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

iBasso DX 50: Highres-Audioplayer mit Touchscreen

13.1.2014, 0 KommentareiBasso DX 50:
Highres-Audioplayer mit Touchscreen

iBasso DX 50 ist ein Audioplayer für verwöhnte Ohren, der nicht nur die üblichen verlustbehafteten Formate MP3 und AAC abspielt, sondern auch OGG, APE, FLAC, WAV, WMA, ALAC und AIFF mit einer Auflösung von 24 Bit und einer Abtastrate von 192 kHz.

TruGlide Apex: Touchscreen-Stift, der anders ist

7.11.2013, 3 KommentareTruGlide Apex:
Touchscreen-Stift, der anders ist

Touchscreen-Stifte haben üblicherweise recht dicke Schreibspitzen. Nicht so der Truglide Apex: Dessen dünne Spitze hat dafür gesorgt, dass bei Kickstarter genügend Unterstützer für ein erfolgreiches Funding zusammen kamen.

Ubi-Software: Kinect und Beamer machen aus jeder Projektion einen Touchscreen

5.9.2013, 1 KommentareUbi-Software:
Kinect und Beamer machen aus jeder Projektion einen Touchscreen

Man nehme einen Beamer, Kinect für Windows und die Ubi-Software und schon hat man bei Präsentationen eine interaktive und steuerbare Projektion, wie bei einem Touchscreen. Diese kann sich an der Wand, auf einem Tisch oder einer Milchglasscheibe befinden.

Ein Pingback

  1. [...] alles konnten. Toshiba hat sich wohl gedacht, was Nokia mit seinem N800 / N810 schafft oder der Archos 5, das können wir auch. Und dabei lautete die Devise “Nicht kleckern, sondern klotzen” [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder