Botanicalls:
Hilfe! Wasser!

Endlich haben leidende Grünpflanzen mit Botanicalls einen Retter in der Not. Allerdings muss dafür etwas basteln.

Botenicalls - Can I haz water, now?

Botenicalls - Can I haz water, now?

Mal wieder ein Geständnis: Ich habe keinen grünen Daumen. Ich finde Pflanzen schön, aber sobald sie bei mir im Haus sind, vergesse ich sie. Irgendwann verlieren die ehemals grünen Bäume alle Blätter und ich fühle mich schuldig. Botanicalls könnte eine ideale Lösung sein, denn mittels Technik meldet sich die Pflanze übers Internet, wenn sie Wasser braucht:

Natürlich meldet sich die Pflanze nicht persönlich. Jedenfalls nicht in dem Sinne: “Hallo, hier ist dein Ficus vom letzten IKEA-Besuch, ich bräuchte dann mal Wasser.” Aber immerhin wird man per Twitter und SMS daran erinnert, dass da hinten in Ecke jemand gerade Durst hat.

Also einfach Gerät auspacken, in die Erde stopfen und warten, dass sich die Pflanze meldet? Leider ist es dann doch nicht so einfach, denn man muss Botanicalls komplett selber zusammenbauen. Richtig, komplett. Man bekommt eine Platine und diverse andere Kleinteile zugeschickt und darf dann erst mal den Lötkolben aktivieren.

Immerhin gibt es eine detaillierte Anleitung bei Botanicalls zu sehen, der man Schritt für Schritt folgen. Und obwohl man Botanicalls selber zusammebasteln muss, ist es nicht gerade günstig. 100 Dollar muss man bei ThinkGeek auf den virtuellen Tisch legen.

Mehr Infos gibt es auch bei Botanicalls.

 

Mehr lesen

10.10.2014, 0 KommentareFrei verfügbare Prototypen der iSmartwatch:
Die Apple Watch zum Ausdrucken

Test des Star Wars Wecker R2D2: Ein Wecker mit hohem Kult-Faktor – und leider vielen Macken

9.8.2014, 0 KommentareTest des Star Wars Wecker R2D2:
Ein Wecker mit hohem Kult-Faktor – und leider vielen Macken

Wer ein Star-Wars-Fan ist, zeigt sich empfänglich für Gadgets, welche die Weltraum-Saga in die eigenen vier Wände bringen. Also habe ich mir einen neuen Wecker in Form von R2D2 geholt. Der sollte mich wecken und mir die aktuelle Uhrzeit mittels Projektion anzeigen. Aber leider ging er mir das Plastik-Abbild schnell auf den Zeiger. Warum, das verrät mein Test.

FiLIP: GPS-Überwachung von Kindern per Armbanduhr

17.10.2013, 22 KommentareFiLIP:
GPS-Überwachung von Kindern per Armbanduhr

Die Smartwatch FiLIP ist für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren gedacht. Mit ihr können Eltern die genaue Position ihres Kindes über eine App verfolgen. Das Kind kann mit der Uhr Nachrichten empfangen und Notrufe absenden, sollte es sich in einer Gefahrensituation befinden.

La Metric: Der Smart Ticker für Beruf und Freizeit

1.7.2014, 5 KommentareLa Metric:
Der Smart Ticker für Beruf und Freizeit

La Metric ist ein Smart Display, das über eine App konfiguriert werden kann, um alle möglichen Informationen in Form eines Tickers anzuzeigen - von Google Analytics-Daten über Wetter, Termine, Social Network-Nachrichten etc. Auch IFTTT-Rezepte lassen sich einbinden.

Bttn: Finnen erfinden Zauberknopf fürs Internet

8.6.2014, 2 KommentareBttn:
Finnen erfinden Zauberknopf fürs Internet

Bttn ist die wohl einfachste Schnittstelle ins Internet: Der Druck auf den Knopf wird über WLAN oder das Mobilfunknetz an die Bt.tn-Server weitergeleitet, eine festgelegte Aktion wird ausgeführt, und der Knopfdrücker erhält eine optische Rückmeldung, ob alles geklappt hat oder nicht.

Ubiquitous iRemoTap: Steckdose mit Internet-Anschluss

24.5.2011, 1 KommentareUbiquitous iRemoTap:
Steckdose mit Internet-Anschluss

Das Unternehmen Ubiquitous hat auf der Embedded Systems-Messe eine Steckdosenleiste mit eingebautem WiFi vorgestellt, deren einzelne Steckdosen man mit Smartphone und Wifi über das Internet kontrollieren und ein- oder ausschalten kann

Green Shoes: Pflanz dir deine eigenen Schuhe

25.8.2014, 0 KommentareGreen Shoes:
Pflanz dir deine eigenen Schuhe

Sachen gibt's, die glaubt man nicht: Der japanische Designer Oishi Moroe hat nachwachsende Schuhe erfunden, die aus einem Pflanzenkorsett bestehen. Klingt wenig funktional und ist es auch nicht. Es dürfte aber nicht verwundern, wenn bald der eine oder andere Hipster damit herumläuft.

Parrot Flower Power: Dieses Gadget rettet Pflanzen das Leben

23.10.2013, 2 KommentareParrot Flower Power:
Dieses Gadget rettet Pflanzen das Leben

Der Technikhersteller Parrot hat sich mit der AR.Drone einen Namen gemacht. Doch es gibt auch weitere Gadgets aus dem Hause der Franzosen. Das neueste darunter: Flower Power, ein Wächter, der sich um Pflanzen kümmert und sich auf dem Smartphone meldet, wenn wir etwa die Zimmerpalme zu wenig gießen.

Koubachi W-LAN-Sensor: Endlich werden auch Grünpflanzen digital

29.2.2012, 3 KommentareKoubachi W-LAN-Sensor:
Endlich werden auch Grünpflanzen digital

Koubachi bewahrt all jene Pflanzen vor dem sicheren Verdorren, deren Besitzer willens sind, eine iPhone-App zu installieren, die sie an ihre Giess- und Düngpflichten erinnert. Ab März soll ein Sensor die App noch präzisere Anweisungen geben lassen.

Think Geek Tetris-Wecker: Animiert zum Aufstehen

5.11.2012, 0 KommentareThink Geek Tetris-Wecker:
Animiert zum Aufstehen

Das Computerspiel Tetris, das 1984 Premiere hatte, dürfte wohl jedem ein Begriff sein. Das Spiel ist auf so gut wie allen Plattformen erschienen. Bei Think Geek kann man jetzt sogar einen Tetris-Wecker bestellen.

Think Geek Zevro Incred-a-brew: Kaffeekocher für Teetrinker

29.6.2012, 4 KommentareThink Geek Zevro Incred-a-brew:
Kaffeekocher für Teetrinker

Think Geek hat Zevro Incred-a-brew im Programm, einen Kaffeekocher, der ohne Filtertüten auskommt, sich perfekt für die schnelle Tasse zwischendurch eignet und unter anderem Namen auch Tee macht

Think Geek Andru Android-Ladegerät: Droid Power!

24.4.2012, 1 KommentareThink Geek Andru Android-Ladegerät:
Droid Power!

Think Geek hat ein Ladegerät namens Andru im Angebot, das besonders die Android-Fanboys freuen wird. Der kleine grüne Stecker sieht dem Adroid-Maskottchen verblüffend ähnlich.

Pearl Ambiance: Aquarium mit Disco-Beleuchtung

21.10.2011, 4 KommentarePearl Ambiance:
Aquarium mit Disco-Beleuchtung

Aquarien sind zwar beruhigend, aber inzwischen auch umstritten: Fische leiden ziemlich, wenn ein Aquarium zu klein ist (was eigentlich immer der Fall ist) oder der Besitzer zu wenig Zeit hat, sich darum zu kümmern. Nun geht es auch ohne Tierquälerei.

Seabreacher X: Im Haifisch-Boot über den See

1.9.2011, 2 KommentareSeabreacher X:
Im Haifisch-Boot über den See

Der Seabreacher X ist ein tauchfähiges Wasserfahrzeug im Hai-Design und kann springen, rollen und tauchen. Das ist teuer, aber der ultimative Wasserspass.

Water Powered Shower Radio: Wasser-Strom fürs Badradio

21.2.2011, 1 KommentareWater Powered Shower Radio:
Wasser-Strom fürs Badradio

Das Water Powered Shower Radio wird vor dem Duschschlauch montiert und bezieht seinen Strom aus dem Wasserdruck.

Ein Kommentar

  1. Ist dieses Gadget eigentlich wasserdicht? Das scheint mir nicht so, was bei dem Einsatzort allerdings schnell zu Problemen führen kann.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder