Apple iPhone 3G:
SIM-Lock-frei ohne Tricks

Ab sofort bietet simyo das Apple iPhone 3G auch ohne SIM-Lock an. Das beste: man braucht sich nicht einmal eine Karte des Anbieters zu kaufen, sondern kann jede beliebige hineinstecken.

Auch wenn der simyo-Onkel lacht: Das Apple iPhone funktioniert auch mit anderen SIMs (Bild: simyo)Mit 588,90 Euro für das schwarze 8-GB-Modell sowie 674,90 für die 16-GB-iPhones in schwarz oder weiß liegen die Preise nur knapp über dem Angebot von Apple-Partner T-Mobile.

Und bei dem hat man eine Xtra-Prepaidkarte mit Simlock am Bein, für deren Befreiung (frühestens nach 12 Monaten möglich) weitere 50 Euro fällig sind. Da ist es verständlich, dass das Angebot von simyo-Partner retailkeyshop gerade gut gefragt ist.

Das Angebot ist so unschlagbar, dass dem Partner retailshop.com wohl im Augenblick die Regale leergekauft werden:

Etwa zwei Stunden, nachdem simyo-Kunden die Mail im Kasten hatten, war das Online-Angebot jedenfalls über den Link in der Mail ebenso schlecht zu erreichen wie auf dem direkten Weg. Aber wer dran bleibt, kommt auf jeden Fall zu seinem Handy.

Und wer doch von Simyo einen Datentarif möchte, ist mit 9,90 Euro je 1 GB für 30 Tage auch nicht schlecht bedient, muss man der Fairness halber hinzufügen.

 

Mehr lesen

Mobiler Hotspot \

29.1.2014, 1 KommentareMobiler Hotspot "Karma":
Datenvolumen geschenkt, wenn andere mitsurfen dürfen

Karma hat einen mobilen Hotspot mit einer Freundschaftsgeste versehen: Will sich jemand anderes einloggen, erhalten beide Beteiligten 100 MB Datenvolumen geschenkt.

iPhone 3GS: Das Apple-Telefon als Transformer

22.9.2009, 9 KommentareiPhone 3GS:
Das Apple-Telefon als Transformer

Das iPhone, wie es eigentlich sein müsste: mit selbstausfahrender Tastatur und Motor-Bildschirmhochklappung.

Nokia Booklet 3G: Edel sei das Netbook

25.8.2009, 6 KommentareNokia Booklet 3G:
Edel sei das Netbook

Nokia stellt jetzt sein erstes eigenes Netbook vor, dass in jeder Hinsicht neue Maßstäbe setzen will.

11.8.2015, 0 KommentareSparrowdock:
Das Dock für Apples MacBook mit nur einem USB-C-Anschluss

Nach Meinung vieler Nutzer hat Apple seinen Minimalismus beim MacBook mit 12" Retina-Display etwas zu weit getrieben. Es verfügt nur über einen einzigen USB-C-Anschluss, über den es auch mit Strom versorgt wird. Will man Zubehör wie Monitor, Tastatur, externe Festplatten oder auch nur mehr als einen USB-Stick anschließen, braucht man ein Hub. Oder das Sparrowdock, das gerade auf Indiegogo um Unterstützer wirbt.

SteelConnect A: So wird die Apple Watch zur Taschenuhr. Oder zum Schmuckstück, das man um den Hals trägt.

21.4.2015, 4 KommentareSteelConnect A:
So wird die Apple Watch zur Taschenuhr. Oder zum Schmuckstück, das man um den Hals trägt.

Ein kleiner Adapter bietet die Möglichkeit, dass man seine Apple Watch auch mit günstigen Armbändern von Drittherstellern versehen kann. Oder dass man die Smartwatch sogar in eine Art Taschenuhr verwandelt. Ein pfiffiges Konzept, dem es aber derzeit noch an Unterstützern mangelt.

Reserve Strap: Das Akku-Armband für die Apple Watch

10.3.2015, 5 KommentareReserve Strap:
Das Akku-Armband für die Apple Watch

Wem die kurze Laufzeit der Apple Watch nicht reicht, der benötigt eine zusätzliche Batterie. Reserve Strap bietet hierfür eine elegante Lösung an. Doch das Konzept hat noch ein Akzeptanz-Problem.

Dura Case: Mehr Power und mehr Schutz fürs iPhone - auf zum Outdoor-Trip!

23.8.2015, 0 KommentareDura Case:
Mehr Power und mehr Schutz fürs iPhone - auf zum Outdoor-Trip!

Was ist der Sinn von Handyhüllen? Sie sollen das Mobiltelefon schützen. Doch sind wir mal ehrlich: Viele Cases sehen zwar schick aus, aber einen echten Rundum-Schutz bieten sie nicht. Nahezu alle Hüllen lassen Staub und Wasser durch. Nicht so das Dura Case von einem deutschen Entwicklerteam.

Brikk Lux iPhone 6S: Das ganz besondere iPhone 6S, das bis zu 200.000 Dollar kostet

12.8.2015, 0 KommentareBrikk Lux iPhone 6S:
Das ganz besondere iPhone 6S, das bis zu 200.000 Dollar kostet

Während Apple schweigt, startet eine Luxus-Schmiede bereits den Vorverkauf des iPhone 6S. Das ist allerdings nicht ganz billig.

Wishbone im Test: Das heiß erwartete Thermometer, das sich als Technik-Schrott erwies

5.8.2015, 7 KommentareWishbone im Test:
Das heiß erwartete Thermometer, das sich als Technik-Schrott erwies

Wishbone startete als Crowdfunding-Projekt mit einem Höhenflug, legte aber in meinem Test eine astreine Crash-Landung hin. Mein Ergebnis ist eindeutig: Dieses Gadget ist ein Flop. Warum? Das verrate ich hier.

iPhone 3GS im 3Gstore: Es war schon immer etwas teurer...

19.6.2009, 7 KommentareiPhone 3GS im 3Gstore:
Es war schon immer etwas teurer...

Das iPhone 3G S gibt es bei uns auch legal ohne Vertrag zu einem stolzen Preis.

iPhone ohne Vertrag bei 3Gstore: Hast du keins, kauf dir eins!

2.4.2009, 13 KommentareiPhone ohne Vertrag bei 3Gstore:
Hast du keins, kauf dir eins!

Bisher war es mühsam, ein iPhone zu besitzen, wenn man sich nicht den restriktiven Bestimmungen von T-Mobile unterwerfen wollte.

iPhone 3G: Es geht ohne Simlock

26.12.2008, 4 KommentareiPhone 3G:
Es geht ohne Simlock

Eine Gruppe von Hackern hat jetzt eine Software für das iPhone 3G entwickelt, die auch den Simlock als letzte Klippe für eine freie Netzwahl umschifft.

Google Samsung Chromebook im Test: Die Chrome-Chroniken, Teil 1

12.9.2011, 15 KommentareGoogle Samsung Chromebook im Test:
Die Chrome-Chroniken, Teil 1

Mobilfunk-Netzbetreiber Simyo hat uns für einen Monat ein Google Chromebook zur Verfügung gestellt. Wie lebt und arbeitet es sich in der Wolke?

LG DoublePlay: Androide mit zwei Touchscreens

26.10.2011, 2 KommentareLG DoublePlay:
Androide mit zwei Touchscreens

LG hat mit dem DoublePlay ein Smartphone auf Basis von Android vorgestellt, welches sich durch einen zweiten Bildschirm sowie eine ausschiebbare Tastatur von der Masse abheben soll.

Apple iPhone 4: Ab sofort ohne Simlock,  aber das weisse kommt später

27.10.2010, 9 KommentareApple iPhone 4:
Ab sofort ohne Simlock, aber das weisse kommt später

Für das iPhone gilt ab sofort Wahlfreiheit für den Mobilfunkanbieter, aber die Einführung des weißen 4er verschiebt sich nach hinten.

Apple iPhone4 bei T-Mobile: Schwarz und teuer (Update)

15.6.2010, 14 KommentareApple iPhone4 bei T-Mobile:
Schwarz und teuer (Update)

Ab heute ist das neue iPhone 4 bei T-Mobile bestellbar, und auch die Preise sind bekannt - sie liegen höher als beim 3GS

11 Kommentare

  1. nach wie vor mondpreise..uninteressant!

  2. kann man verstehen… sieht zumindest fair aus. Keine Laufzeit, keine Tricks im Vertrag und noch dazu halb so teuer wie jeder Telekomvertrag.
    Interessant finde ich das die meisten iPhone User auf Internet verzichten, dabei ist das doch die Stärke des iPhone (sieht man vom Preis ab).
    War neulich wieder in einen Meeting wo fast jeder das iPhone hatte (Werbeleute) als ich fragte ob jemand kurz bei Googlemaps nachschauen könnte, bekam ich nur verdutzte Gesichter… Die wussten noch nicht mal das sie es auf dem iPhone hatten!

  3. Übrigens merke ich schon mit den iPodTouch (viele verwechseln es mit den iPhone) das die Leute einen anderes behandeln… Der Statusfaktor ist extrem wichtig, für verdammt viele mehr Menschen als ich gedacht hätte…

  4. Weiß jemand ob der Datenvertrag UMTS beinhaltet? Ohne das ist der t-mobile Vertrag immer noch die beste Alternative.

  5. “Der Statusfaktor ist extrem wichtig, für verdammt viele mehr Menschen als ich gedacht hätte…”

    Verblüffend, dass dafür sowas simples Blödes wie ein Telefon bzw. ein Mediaplayer genügt.

  6. Da hätte ich doch lieber die schicken Klamotten dieses Typen, da kann man wenigstens etwas mit anfangen!

  7. hat das iPhone für 999.– CHF simlock-frei im Angebot. (DAFÜR WILL ICH PROVISION, DIGITEC!)

  8. Mit den Preisen sinkt der Statusfaktor! So ein Pech aber auch!

  9. Und schon ist es ausverkauft. Hab es mir jetzt auch ohne Vertrag einfach auf 3Gstore.de bestellt und ich kann es mir Montag schon in deren Ladengeschäft in Kiel (Wik) abholen :)

  10. Also es gibt mittlerweile gut 5-6 Anbieter im Netz. Aber eigentlich frage ich mich ob man nicht einfach ins Nachbarland, etwa Italien fahren könnte und sich dort einfach das iPhone bei Vodovon Italien für 499,- zu holen?
    Wahrscheinlich geben dies dann nicht raus ohne Vertrag…

  11. Danke für den Tip Marc. Das ist ja der Hammer! Gerade heute bin ich auf die Seite und seh das die ein Angebot zur MacWorld Keynote: das iPhone 3G 8GB für 599 €

2 Pingbacks

  1. […] neuerdings.com digg it! yigg it! wong it! del.icio.us technorati […]

  2. […] das iPhone ohne den 2-Jahresvertrag von T-Mobile an (29 Euro monatliche Grundgebühr). Auch die Internetgemeinde diskutierte kräftig über die SIM-Lock-freien iPhones und dessen Anbieter, wie zum […]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder