Philips “FullSound”:
MP3 restauriert?

Mit “FullSound” will Philips MP3-Dateien die bei der Kompression verloren gegangenen Töne wieder hinzufügen – und dabei entstandene Artefakte entfernen.

MP3-Video-Flash-Player SA6145 lifestyle1

MP3-Video-Flash-Player SA6145 lifestyle1

media control, ein deutsches Unternehmen, dass für viele Medien die Charts ermittelt, hat heraus gefunden, dass in den ersten drei Monaten des Jahres 2007 insgesamt 8,6 Millionen Musikstücke legal aus dem Internet heruntergeladen wurden – über ein Drittel mehr als im Vorjahresquartal. Hinzu kommen natürlich die weniger legalen Varianten.

Doch auch wenn immer mehr Menschen Musik am Computer oder auf einem MP3-Player hören, entscheidet sich nur einer von 20 Befragten für ein tragbares Abspielgerät, so eine aktuelle Studie des österreichischen market-Instituts. Zwei Drittel hören Musik am liebsten live, gefolgt von Radio, Stereoanlage und Autoradio – PC und der MP3-Player bilden das Schlusslicht:

Der Hersteller Philips vermutet die Ursache hierfür im eingeschränkten Klang der MP3-Dateien. Obwohl diese Einschränkungen bei ausreichender Bitrate und hoher Qualität der Encoder bei Tests der c’t für Laien kaum mehr hörbar waren. Dennoch will Philips mit Klangverbesserern dagegen halten:

Das neu entwickelte und patentierte “FullSound”-Verfahren will ein bei mobilen Playern bisher noch nicht gekanntes Klangerlebnis liefern:

Durch FullSound kann die Musik wieder in der Qualität genossen werden, wie sie ursprünglich gemeint war. Mit zehn Millionen Rechenschritten je Sekunde rekonstruiert der DSP der neuesten Generation die Tonsignale, verbessert sie dynamisch und gibt sie erst dann an den Lautsprecher weiter.

Ob das mit dem “wieder in der Qualität, wie ursprünglich gemeint” wohl auch für Punk gilt? Oder gibt es da dann eine Klangwahltaste, die den Klangverbesserer für derartige Fälle abschaltet?

Wenn man sich allerdings ansieht bzw. -hört, was Philips bislang so in Sachen Bildverbesserung einsetzt und Musikwiedergabe andererseits auf die Beine gestellt hat, regen sich Zweifel: Mir scheinen es häufig “Bildverschlimmbesserungen”, ja selbst Ambilight nervt mich in etlichen Varianten durch Flimmern der bunten Hintergrundbeleuchtung.

Von daher bleibt abzuwarten, ob Philips wirklich mal einen Klangverbesserer entwickelt hat – oder ein Effektgerät.

 

Mehr lesen

iBasso DX 50: Highres-Audioplayer mit Touchscreen

13.1.2014, 0 KommentareiBasso DX 50:
Highres-Audioplayer mit Touchscreen

iBasso DX 50 ist ein Audioplayer für verwöhnte Ohren, der nicht nur die üblichen verlustbehafteten Formate MP3 und AAC abspielt, sondern auch OGG, APE, FLAC, WAV, WMA, ALAC und AIFF mit einer Auflösung von 24 Bit und einer Abtastrate von 192 kHz.

JMC Lutherie Soundboard: Lautsprecher mit Holzmembran

19.12.2013, 6 KommentareJMC Lutherie Soundboard:
Lautsprecher mit Holzmembran

JMC Lutherie ist ein kleines Unternehmen in der französischsprachigen Schweiz, das handgefertigte Gitarren aus 350 Jahre alten Fichten herstellt, die von einem über 70-jährigen Baumpflücker ausgesucht werden. Aus dem gleichen Holz sind auch die Soundboards von JMC: Lautsprecher mit einer Membran aus Tonfichte, die herkömmlichen Stereolautsprechern in einer Vielzahl von Punkten überlegen sein sollen.

FiiO X3: Firmware-Update macht Audioplayer zur Soundkarte

19.11.2013, 0 KommentareFiiO X3:
Firmware-Update macht Audioplayer zur Soundkarte

Der chinesische FiiO X3 ist ein mobiler Audioplayer für anspruchsvolle Hörer, der so gut wie alle Formate - auch verlustfreie - abspielen kann. Durch das neueste Firmware-Update kann man ihn jetzt auch als hochwertigen Digital-Analog-Wandler (DAC) verwenden, der den Klang der Songs, die vom Rechner abgespielt werden, deutlich verbessert.

HSTI MoboPlay im Test: Universalgenie für Multimedia-Freaks

30.8.2012, 2 KommentareHSTI MoboPlay im Test:
Universalgenie für Multimedia-Freaks

Der HSTI Moboplay spielt Musik, Videos oder Fotos von vielen Medien über HDMI oder AV-Out ab. Wir testeten aus, wie gut er das kann und wie einfach sich das kleine Kistchen bedienen lässt.

Teufel Raumfeld One: Musik liegt in der Luft

7.1.2012, 3 KommentareTeufel Raumfeld One:
Musik liegt in der Luft

Audio-Streaming wird eines der großen Themen in diesem Jahr. Viele grosse Hersteller bauen derzeit ihr Sortiment in diesem Bereich aus. Auch Teufel mischt hier mit und erweitert die Raumfeld-Reihe um den kompakten All-in-One Streaming-Stereo-Speaker Raumfeld One.

Chumby One im Test: Wecker mit Widgets

20.1.2010, 10 KommentareChumby One im Test:
Wecker mit Widgets

Chumby One ist ein Nachttisch-Gadget für alle diejenigen, die nicht per iPhone rund um die Uhr mit der Welt verbunden sind.

Sony Walkman WH-Series: Die Musikplayer-Lautsprecher-Kopfhörer

17.9.2013, 0 KommentareSony Walkman WH-Series:
Die Musikplayer-Lautsprecher-Kopfhörer

Kopfhörer, transportabler Lautsprecher und Musikplayer sind drei Geräte? Nicht bei Sony. Für ihre "Walkman WH"-Reihe haben sie alles in einem kombiniert.

FiiO X3 Music Player: Player für Audiophile spielt alle Formate

20.8.2013, 3 KommentareFiiO X3 Music Player:
Player für Audiophile spielt alle Formate

Der neue Music Player FiiO X3 des chinesischen Audiospezialisten FiiO spielt außer MP3 die fünf gängigsten verlustfreien Audioformate ab (APE, FLAC, ALAC, WMA & WAV). Für besten Klang sorgt der DAC Chip Wolfson WM8740.

Trash Amps 2.0: Mobiler Lautsprecher mit Verstärker im Getränkedosen-Format

31.1.2013, 0 KommentareTrash Amps 2.0:
Mobiler Lautsprecher mit Verstärker im Getränkedosen-Format

Trashamps ist ein Unternehmen von zwei Freunden - beide Ingenieure - die irgendwann auf die Idee kamen, recycelte Getränkedosen als Gehäuse für selbstgebaute Lautsprecher mit Verstärker zu benutzen. Dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo startet jetzt die Produktion der zweiten Generation der Trashamps Dosenlautsprecher

Tabü Lümen TL800 im Test: Bluetooth-Glühbirne zaubert wechselnde Lichtstimmungen

18.3.2014, 5 KommentareTabü Lümen TL800 im Test:
Bluetooth-Glühbirne zaubert wechselnde Lichtstimmungen

Tabü Lümen TL 800 macht Philips Hue Konkurrenz. Auch hier kann man das Licht der Glühbirne über eine App steuern. Allerdings funktioniert das bei der TL800 nicht über WLAN, sondern über Bluetooth 4.0. Dadurch wird auch der Start mit Tabü Lümen deutlich günstiger. Wir haben ein Dreierset Tabü Lümen ausprobiert

Saeco GranBaristo Avanti: Hilfe, mein Espresso-Automat ist schlauer als ich!

7.9.2013, 6 KommentareSaeco GranBaristo Avanti:
Hilfe, mein Espresso-Automat ist schlauer als ich!

Früher, als wir nichts hatten, war ein Kaffee an sich schon ein Genuss mit einem Hauch von Luxus. Heute, wo wir von allem zu viel haben, muss es eine Kaffeespezialität sein. Und weil das auch noch nicht reicht, kann man bei einem Espresso-Automaten wie dem auf der IFA 2013 gezeigten Saeco GranBaristo Avanti jedes Detail seines Getränks beeinflussen – natürlich per App.

Internet der Dinge und IFTTT: Jawbone Up, Philips Hue und mehr mit Webdiensten verknüpfen

17.5.2013, 3 KommentareInternet der Dinge und IFTTT:
Jawbone Up, Philips Hue und mehr mit Webdiensten verknüpfen

Dank des Dienstes IFTTT können Besitzer des Fitnessarmbands Jawbone Up und der "WLAN-Glühlampe" Philips Hue nun sehr viel mehr mit ihren Geräten anfangen. IFTTT nimmt Handgriffe ab und ermöglicht neue Funktionen – automatisch und kostenlos.

Wavemaster Moody in der zweiten Generation: Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

28.2.2014, 0 KommentareWavemaster Moody in der zweiten Generation:
Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

Das 2.1-Soundsystem Moody von Wavemaster ist in der zweiten Generation auf dem Markt. Die zwei Satelliten mit Subwoofer und Bedieneinheit sehen auf den ersten Blick unverändert aus, aber einige Detailverbesserungen sind dazugekommen. Wir haben uns Moody angesehen und angehört.

Edifier Exclaim: Soundsystem als Hingucker

31.10.2012, 0 KommentareEdifier Exclaim:
Soundsystem als Hingucker

Edifier stellt mit Exclaim ein Soundsystem vor, das nicht nur gut klingen soll, sondern auch dem Auge etwas bietet. Das 2.2 Hochleistungs-Lautsprechersystem verbindet strenge Linien und rechte Winkel mit weichen Rundungen.

Creative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1): Der Turm der Töne

28.9.2012, 1 KommentareCreative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1):
Der Turm der Töne

Mit der Soundblaster Axx-Serie stellt Creative 3 Bluetooth-Lautsprecher vor, die mehr können als bisher üblich. Sie dienen außerdem als vielseitige Freisprechanlage und lassen sich über Apps an jede mögliche klangliche Situation anpassen. Wir haben den Soundblaster Axx SBX 20 getestet.

Ein Kommentar

  1. “Hinzu kommen natürlich die weniger legalen Varianten.”

    Wäre mal interessant zu wissen wie hoch des Anteil der illegalen Downloads ist. Weiss wer mehr?

Ein Pingback

  1. [...] (Bild: W.D.Roth)Wir waren von der Philips MP3-Klangeverbesserung “Fullsound” nicht so wirklich überzeugt: Zu oft hatte Philips mit Bild- und Tonver hunzungs besserungsverfahren übertrieben: Die [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder