Cartoon-Android:
Zeno spricht und hört zu

Zeno ist der erste Cartoon-Android, der im Einzelhandel erscheinen wird – gefertigt von Hanson Robotics.

Zeno, der Android mit Spracherkennung

Zeno, der Android mit Spracherkennung

Zeno kann sehen, hören, sprechen und sich an unterschiedliche Menschen erinnert.

Das ist für einen Roboter unserer Zeit schon ganz schon viel. Laufen und einzelne Stunts gehören ebenfalls zu seinen Fähigkeiten.

Das Gesicht von Zeno kann erstaunlich gut verschiedene “Gefühle” zum Ausdruck bringen. Über eine drahtlose Verbindung zum Computer kann man Zenos Wortschatz und seine sprachliche Intelligenz erweitern. Denn über den Computer kann Zeno in das Internet und soll so ganze Gespräche führen können. Wie das aussieht, zeigt das Video:

Erst durch Zeno ist mir aufgefallen, dass die Spielzeugroboter, die bisher auf den Markt gekommen sind, entweder humanoide Roboter – also Roboter mit menschlichen Proportionen – oder Imitationen von Tieren sind. Pleo ist da das jüngste Beispiel. Ein Android ist im Gegensatz zum Humanoiden der Versuch, eine originalgetreue Kopie eines Menschen zu erstellen. Und Zeno ist auf diesem Weg schon ziemlich weit, auch wenn man durch cartoonhaftes Aussehen bewusst ein wenig die Realität kaschiert, wie es auch oft bei Animationsfilmen der Fall ist. Letztlich soll Zeno auch ein Spielzeug sein!

Entwickelt wurde der Roboter von Hanson Robotics, und die schmieden in ihren Labors mittlerweile sehr menschlich wirkende Androiden. Einige der Exponate in ihren Labors sind schon gefährlich nah an echt aussehenden Menschen, die über Analyse von Köpergröße, Gesichtsmerkmalen, Mimik und Stimmen-, sowie Tonhöhenanalyse tatsächlich schon eine gewisse Art von Einfühlungsvermögen entwickelt haben – oder zumindest so tun. Da wird also einiges auf uns zukommen in naher Zukunft!


Zeno im Gespäch mit einem Menschen

[ via Eggshell Robotics ]

 

Mehr lesen

Trotify: Für die Biker der Kokosnuss

28.11.2012, 0 KommentareTrotify:
Für die Biker der Kokosnuss

Trotify ist ein mit Muskelkraft betriebenes Gadget, das als flacher Holzbausatz per Post ins Haus kommt. Der künftige Nutzer muss es nur noch zusammenbauen, eine Kokosnuss hinzufügen und das fertige Trotify an seinem Fahrrad befestigen.

Time Lord Universalfernbedienung: Wie Doctor Who durch die TV-Kanäle zappen

14.10.2012, 0 KommentareTime Lord Universalfernbedienung:
Wie Doctor Who durch die TV-Kanäle zappen

Wer sich etwas unter einer Sonic Screwdriver Fernbedienung für Erdlinge vorstellen kann, hat entweder sehr viel Fantasie oder ist Doctor Who-Fan. Hinter dem Namen steckt eine Universalfernbedienung im Look des Doctor Who-Universalwerkzeugs und damit das ultimative Fan-Gadget.

Paulee CleanTec Ash Poopie: Hundehaufen zu Aschehaufen

19.10.2011, 2 KommentarePaulee CleanTec Ash Poopie:
Hundehaufen zu Aschehaufen

Das israelische Unternehmen Paulee CleanTec entwickelt innovative Lösungen zur Beseitigung von Hundehaufen und möchte auf diesem Gebiet das weltweit führende Unternehmen werden. Den Anfang macht Ash Poopie, ein Stock, der Hundehaufen zu Aschehaufen verbrennt.

Jibo: Diesen verblüffenden „Familienroboter“ muss man in Aktion gesehen haben

17.7.2014, 3 KommentareJibo:
Diesen verblüffenden „Familienroboter“ muss man in Aktion gesehen haben

Unter dem Namen „Jibo“ haben eine Professorin des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und ihr Team einen interaktiven Assistenten vorgestellt – oder wie sie sagen: den ersten „Familienroboter“ der Welt. Die ersten Exemplare sollen Ende 2015 ausgeliefert werden, via Indiegogo kann man jetzt zum Sonderpreis vorbestellen.

Margaritaville Mixed Drink Machine: Barkeeper-Robot für Partys

30.5.2014, 2 KommentareMargaritaville Mixed Drink Machine:
Barkeeper-Robot für Partys

Margaritaville produziert Geräte, die unter dem Überbegriff „Party-Maschinen“ laufen. Eines dieser Geräte, die Margaritaville Mixed Drink Machine, mixt auf Knopfdruck einen von 48 verschiedenen Drinks und besitzt außerdem einen „Auf gut Glück“-Knopf, wie man ihn von Suchmaschinen kennt.

OutRunner: Renn, Robot, renn!

12.5.2014, 2 KommentareOutRunner:
Renn, Robot, renn!

Wenn der OutRunner hinter dir auftaucht, kannst du nur hoffen, dass er in Frieden kommt: Dieser rennende Roboter kann mehr als 30 km/h erreichen – und das für bis zu zwei Stunden am Stück. Die Macher suchen jetzt auf Kickstarter nach Unterstützern.

Dreidimensionale Selfies: Mit Insta3D wird man selbst zur Spielzeugfigur

9.7.2014, 5 KommentareDreidimensionale Selfies:
Mit Insta3D wird man selbst zur Spielzeugfigur

Selfies zum Anfassen? Ja, das ist die Idee hinter Insta3D. Eigentlich sehen sie ziemlich kitschig aus, trotzdem sind die eigenen Abbilder aus dem 3D-Drucker eine ganz interessante, aber auch sehr teure Geschäftsidee.

Ozobot: Kleiner Smartbot fährt vorgegebene Bahnen

8.1.2014, 1 KommentareOzobot:
Kleiner Smartbot fährt vorgegebene Bahnen

Eine Kugel, der man den Weg weisen kann? Ozobot klingt fast so wie eine Sphero-Alternative, ist letztlich aber eine ganz andere Art Roboter, die perfekt zum Spielen auf Tablets und Spielbrettern geeignet zu sein scheint.

Dosh Magic Wallet ausprobiert: Vegane Brieftasche beherrscht Zaubertrick

6.1.2014, 8 KommentareDosh Magic Wallet ausprobiert:
Vegane Brieftasche beherrscht Zaubertrick

Dosh Magic Wallet ist eine Brieftasche für Geldscheine, Bank-, und Kreditkarten. Sie besteht aus einem sehr widerstandsfähigen Polyurethan-Kunststoff, bei der Herstellung haben "keine Tiere, Menschen oder Flüsse … Schaden genommen". Und sie beherrscht einen Zaubertrick.

FitBark: Wie fit ist dein Hund?

6.5.2013, 1 KommentareFitBark:
Wie fit ist dein Hund?

FitBark ist ein kleiner Plastikknochen fürs Hundehalsband, mit dem man bis zu zehn Tage ohne Aufladung in Echtzeit erfahren kann, was der tierische Kumpel so treibt. Möglich wird dies durch einen integrierten Drei-Achsen-Beschleunigungssensor, einen Mikrocontroller, etwas Arbeitsspeicher und Bluetooth 3.0.

Look Lock: Smartphone als Hilfe für schönere Kinderfotos

9.12.2012, 3 KommentareLook Lock:
Smartphone als Hilfe für schönere Kinderfotos

Fotoshootings sind nie einfach. Wer aber versucht mit Kindern lebensfrohe und unverfälschte Portraits zu schießen, braucht zum einen viel Zeit und zum anderen am besten einen Assistenten, der den Blick der kleinen Fotomodelle immer wieder in Richtung Kamera lenkt. Oder man versucht es mit Look Lock von Tether Tools und schnallt sein Smartphone vorn an seine DSLR und überlässt die Kinderbespaßung dem iPhone.

New Potato Tech Classic Match Foosball: iPad als Tischkicker

23.11.2012, 0 KommentareNew Potato Tech Classic Match Foosball:
iPad als Tischkicker

New Potato Tech hat mit Classic Match Foosball ein Zubehörteil für alle iPads mit 30-Pin-Dock und mindestens iOS 5 entwickelt, welches das Gerät in einen Mini-Tischkicker verwandelt.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder