Linguatec Shoot & Translate:
Knipsen und übersetzen lassen

Bereits vor drei Jahren hat man am Forschungszenter der IBM im schweizerischen Rüschlikon davon gesprochen – nun hat es Linguatec anscheinend zur Marktreife gebracht. Ab April soll man mit dem Handy beliebigen Text fotografieren können und Sekunden später die Übersetzung auf dem Handy wiederfinden.

Linguatec Shoot and Translate Beispiel
Shoot & Translate übersetzt Handy-Schnappschüsse. (Bild: Linguatec)

Shoot & Translate erkennt mittels OCR der Text im Bild, schleust diesen durch die Übersetzungssoftware und zeigt das Resultat auf dem Handydisplay an.

Leider gibt es von dem Produkt bisher nur die obige, blisterige Verpackung und ein witziges Animationsfilmchen.

Linguatec Shoot and Translate

Linguatec Shoot and Translate

Shoot and Translate wird 49 Euro kosten und soll ab April ausgeliefert werden. Als Systemanforderung wird eine 2-Megapixel-Kamera sowie ein internetfähiges Handy mit Java genannt.

 

Mehr lesen

Zu Gewinnen: Tickets zur CeBIT 2012

2.2.2012, 95 KommentareZu Gewinnen:
Tickets zur CeBIT 2012

Die CeBIT 2012 steht vor der Tür und bei uns kann man Eintrittskarten gewinnen.

CeBIT 2011: Tickets zu gewinnen

22.2.2011, 38 KommentareCeBIT 2011:
Tickets zu gewinnen

Die CeBIT des Jahres 2011 steht vor der Tür und bei uns kann ein Ticket gewinnen.

idapt i1 Eco: Grüner Alleslader

14.1.2011, 1 Kommentareidapt i1 Eco:
Grüner Alleslader

Das Ladegerät idapt i1 Eco meint es ernst mit dem Stromsparen. Anders als herkömmliche Ladegeräte verbraucht das idapt i1 Eco keine Energie im Standby-Betrieb.

CyCell OwnFone Minimalhandy: Genial oder banal?

28.8.2012, 0 KommentareCyCell OwnFone Minimalhandy:
Genial oder banal?

Das OwnFone des britischen Unternehmens CyCell soll das erste personalisierte Mobiltelefon der Welt sein. Es besitzt allerdings kein Display und man kann höchstens 12 Personen anrufen

iDuck Stand: Entenschnabel für Smartphones und Tablets

25.6.2012, 2 KommentareiDuck Stand:
Entenschnabel für Smartphones und Tablets

Plattformübergreifend, innovativ, niedlich und orange - so sieht ein gut durchdachtes Gadget aus. Der iDuck Stand klebt sich an die Rückseite von Smartphones und kleinen Tablets und bietet so nicht nur Halt, sondern auch eine Aufbewahrung für Headsets.

Vitaminsdesign: Kreative Mobiltelefon-Verpackung

29.2.2012, 9 KommentareVitaminsdesign:
Kreative Mobiltelefon-Verpackung

Wer hat's erfunden? Nein, diesmal waren es nicht die Schweizer, die kreativen Köpfe der britischen Design-Schmiede vitaminsdesign zeigen uns wie man ein Mobiltelefon auch verpacken kann.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder