OQO model e2 Ultra-Hand-PC jetzt in Europa

Der Minicomputer OQO model e2 ist nun in Deutschland und der Schweiz lieferbar. Allerdings nicht mit lokalisierten Tastaturen, sondern nur im QWERTY-Layout.

OQO_2 model e2

OQO_2 model e2


Leider nur mit QWERTY-Tastatur – der Ultramobile von OQO.

Um den OQO model 2 haben viele Europäer die amerikanischen Geeks lange beneidet. Jetzt kriegen sie ihn auch in Europa. Der Preis von 1’438 Euro beziehungsweise 2’199 Franken für die Einstiegsversion ist verglichen mit der Konkurrenz aber interessant.

neuerdings.com hatte bereit im Januar über den OQO berichtet, nun ist er wirklich lieferbar. Die Einstiegsversion kommt mit 1,5-GHz-CPU, 1 GB RAM, 60-GB-Festplatte und Windows XP Pro. In der Top-Ausstattung mit 1,6 GHz Speed und 120 Gigabyte Festplattenplatz mit Windows Vista sind knapp 2000 Euro (2649 Franken) fällig.

Die Daten des OQO:

Dimensionen
- Gehäuse: magnesiumlegiert
- Masse: 142mm (B) x 84mm (H) x 26mm (T)
- Gewicht: 454 Gramm mit Standard Akku (Gewicht kann je nach Hardware-Konfiguration leicht variieren)

Prozessor
- 1.5GHz VIA C7M ULV
- integrierte AES-Verschlüsselung

Betriebssystem
- Windows XP Professional oder Vista Ultimate (englische Version)

Grafik
- Chipsatz: VIA VX700 mit integriertem Grafikprozessor
- Videospeicher: wird dynamisch zugewiesen

Festplatte
- Kapazität: 60 bis 120 GB
- Schutz: erschütterungsfest mit ?Drop Detect? Technologie

Arbeitsspeicher
- Kapazität: 1GB
- Typ: DDR2 SDRAM
- Geschwindigkeit: 533 MHz

Dateneingabe
- hintergrundbeleuchtete QWERTY Daumen-Tastatur:
- – Total 58 Tasten: 4 SmartLock Tasten, 18 Funktionstasten & numerisches Tastenfeld
- bestimmte Tasten für Maus- und Zoom-Funktion
- Track Stick Mouse Pointer
- TouchScrollers

Anschlüsse
- Audioausgang: 3.5mm out/in
- Videoausgang: HDMI, VGA/Ethernet Adapter (im Lieferumfang), HDMI-DVI Adapter (als Option verfügbar)
- 1 Dockingstation/Netzteil Anschluss
- 1 USB 2.0 Anschluss

Audio
- AC97 Soundsystem kompatibel
- HD Audio Unterstützung
- eingebauter Lautsprecher und Mikrofon

Akku
- Typ: austauschbarer Lithium-Ionen Polymer Akku
- Leistung: 4500mAh (Standard Akku), 9000mAh (Power Akku)
- integrierte LED Ladestatus-Anzeige
- geschätzte Betriebsdauer: bis zu 3 Stunden (Standard Akku), bis zu 6 Stunden (Power Akku)

Bildschirm
- Masse: 5 Zoll (127 mm) Diagonale
- Standardauflösung: 800×480
- Zoom: 1000×600 und 1200×720 Pixel interpoliert
- Technologie: Wide VGA LCD mit Active Digitizer
- Helligkeit: automatischer Lichtsensor
- Unterstützung von externen Bildschirmen:
- – VGA, HDMI, & DVI Monitore bis zu einer Auflösung von 1920×1200 Pixel
- – DisplaySense zur Erkennung und Abruf von externen Bildschirmeinstellungen

Drahtlose Kommunikation & Netzwerk
- Wireless LAN: Atheros Tri-Mode 802.11a/b/g mit Diversity Mode
- Bluetooth: integriertes Bluetooth 2.0 mit EDR
- Ethernet Protokoll: VGA/Ethernet Adapter (im Lieferumfang)

Sicherheit
- Sicherungsschlitz zur Befestigung eines Kabels zum Diebstahlschtz
- integrierte VIA Padlock Security Engine
- TPM Chip: Atmel TPM v1.2

Die neuerdings.com-Berichte zum OQO und zur Konkurrenz

Bezugsquellen:

OQO model 2 bei Expansys

OQO model 2 bei Comlight

 

Mehr lesen

MSI GS70: Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

6.6.2013, 3 KommentareMSI GS70:
Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

Wer zocken will, braucht Leistung. Und die lässt sich nur schwer in ein flaches Ultrabook pressen. Das Gaming-Notebook GS70, das MSI auf der Computex vorgestellt hat, ist trotzdem deutlich schlanker als seine Konkurrenz und bietet eine Fülle an Anschlüssen. Warum geht das eigentlich nicht auch bei Ultrabooks?

UltraLink UCube: Audiophile Designer-Brüllwürfel

20.12.2011, 0 KommentareUltraLink UCube:
Audiophile Designer-Brüllwürfel

Sollen Lautsprecher gut klingen oder doch lieber gut aussehen? Wer sich zwischen «gut» und «schön» nicht entscheiden kann und ausserdem stolze EUR 150 übrig hat, kann sich die UCubes mal ansehen.

Asus Bamboo U53SD: Bambusholz statt Plastik

20.12.2011, 2 KommentareAsus Bamboo U53SD:
Bambusholz statt Plastik

Asus stellt ein Notebook vor, das nicht nur mit guter Leistung punkten soll, sondern auch mit einer neutralen Öko-Bilanz.

Musik-Center Denon Cocoon Portable im Test: Streaming wird tragbar

21.11.2012, 1 KommentareMusik-Center Denon Cocoon Portable im Test:
Streaming wird tragbar

Denon stellte vor kurzem die Cocoon-Serie vor: Diese Modellreihe startet mit zwei Netzwerk-Streaming-Clients, wovon einer als portables System ausgelegt ist. Nun kann Denons neuer Cocoon Portable im Test zeigen, wie portabel er wirklich ist.

iDuck Stand: Entenschnabel für Smartphones und Tablets

25.6.2012, 2 KommentareiDuck Stand:
Entenschnabel für Smartphones und Tablets

Plattformübergreifend, innovativ, niedlich und orange - so sieht ein gut durchdachtes Gadget aus. Der iDuck Stand klebt sich an die Rückseite von Smartphones und kleinen Tablets und bietet so nicht nur Halt, sondern auch eine Aufbewahrung für Headsets.

D-Link DIR-457: Soziales UMTS-Modem

4.5.2010, 6 KommentareD-Link DIR-457:
Soziales UMTS-Modem

Mit dem D-Link MyPocket DIR-457 kann man im Zug, in der Beiz oder irgendwo eine Netzparty mit Internetzugang über UMTS starten.

Ein Kommentar

  1. Salve

    und wer arbeitet wirklich mit dem Dingerchen? ich kann mir nicht vorstellen, dass ein seriöses Arbeiten möglich ist. Zumindest nicht langfristig. Da lobe ich mir doch meinen normalen Laptop und mein Blackberry zum Mailabrufen unterwegs…

    Christian

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder