Asus EEE PC 701 Test I/IV:
Auspacken – ein Winzling

Asus EEE PC 701: Das Linux-Subnotebook, auf das alle warten. Wir haben es und nehmen es unter die Lupe. Teil I: Auspacken.

Test Asus EEE PC Teil II: Die Hardware
Test Asus EEE PC Teil III: Die Software
Test Asus EEE PC Teil IV: Das Fazit

Im ersten Moment glaubten wir, der UPS-Mann habe das falsche Paket geliefert: Zu klein, zu leicht. Aber die Etikette war die richtige – Das Asus EEE PC 701 – Mini Notebook von Newegg ist eingetroffen.

Asus eee pc 701 by neuerdings.com

Nun denn, mal sehen, ob bei uns auch fünf Stück drin sind wie bei den ersten Lieferungen.

Asus eee pc 701 by neuerdings.comAsus eee pc 701 by neuerdings.comAsus eee pc 701 by neuerdings.com
Asus EEE PC 701, frisch aus der Verpackung. Klick aufs Bild für Vollansicht. Nach dem Sprung gibts mehr. (Alle Fotos © PS/neuerdings.com)

Nee, nur einer, und viel Stopfmaterial. Die Verpackung ist unglaublich klein:

Asus eee pc 701 by neuerdings.com
Das ist der Asus EEE PC 701 hier im Deckel, und nicht etwa das Handbuch…

Asus eee pc 701 by neuerdings.comAsus eee pc 701 by neuerdings.comAsus eee pc 701 by neuerdings.com
In der Packung: Der Computer, Akku, Netzteil, Garantieschein, Schnellstart, Handbuch – und ein rabenschwarzes (und deshalb hier kaum sichtbares) Neopren-Sleeve.

Asus eee pc 701 by neuerdings.com
Noch ein Grössenvergleich des Asus EEE PC 701 (tut mir leid, aber das Vergleichsobjekt ist international bekannt).

Asus eee pc 701 by neuerdings.com
Der Asus EEE PC 701 ist kleiner als man denkt: Drei Tafeln Schokolade. Höchstens.

Asus eee pc 701 by neuerdings.comAsus eee pc 701 by neuerdings.comAsus eee pc 701 by neuerdings.com
Der EEE PC 701 verspricht nicht zuviel – handlich ist er auf jeden Fall.

Test Asus EEE PC Teil II: Die Hardware
Test Asus EEE PC Teil III: Die Software
Test Asus EEE PC Teil IV: Das Fazit

 

Mehr lesen

Fünf ist Trümpf: Das fünffache Multitalent Asus Transformer Book V im Video

3.6.2014, 1 KommentareFünf ist Trümpf:
Das fünffache Multitalent Asus Transformer Book V im Video

Das Asus Transformer Book V vereint Smartphone, Tablet und Laptop in sich und funktioniert sowohl mit Windows als auch mit Android. Insgesamt ergibt das fünf verschiedene Nutzungsmöglichkeiten. Wir haben es uns auf der Computex in Taipei einmal für euch angesehen.

Vergesst Windows: Android ist das bessere Laptop-Betriebssystem

23.1.2014, 27 KommentareVergesst Windows:
Android ist das bessere Laptop-Betriebssystem

Wie funktioniert das, wenn auf einem Laptop nicht Windows oder Mac OS installiert ist, sondern Android? Unser Test zeigt: Schon jetzt erstaunlich gut! Google hat hier eine Geheimwaffe im Arsenal, die Microsoft das Fürchten lehren könnte, aber scheut sich noch, sie einzusetzen. Warum eigentlich?

Marktübersicht Phablets: Kampf der Titanen

15.10.2013, 4 KommentareMarktübersicht Phablets:
Kampf der Titanen

Anfang des Jahres rätselten wir noch, ob die Hersteller in diesem Jahr die Lücke zwischen Tablets und Smartphones schließen würden. Unsere Prognosen waren zu konservativ: Mittlerweile hat beinahe jeder Anbieter, der etwas auf sich hält, einen Sechszöller auf dem Markt oder in Vorbereitung. Eine Übersicht.

Asus EeePC R011PX: Ein neuer Versuch mit Linux-Netbooks

16.7.2011, 5 KommentareAsus EeePC R011PX:
Ein neuer Versuch mit Linux-Netbooks

Asus begann die EeePC-Serie mit einem Linux OS um den Preis niedrig zu halten. Nun soll ein weiteres billig Netbook antreten, das Asus EeePC R011PX, doch die Ersparnis lohnt sich eher nicht.

EEE Roadmap: Die Asus-Netbooks für 2010

4.9.2009, 2 KommentareEEE Roadmap:
Die Asus-Netbooks für 2010

Versehentlich gelangte die Roadmap der EEE-PCs für 2009 und Anfang 2010 an die Öffentlichkeit.

Windows XP auf neueren Netbooks: Ausgebremst

26.4.2009, 3 KommentareWindows XP auf neueren Netbooks:
Ausgebremst

Die nächste Generation des Netbook-Chipsatz GN40 wird durch Windows XP ausgebremst.

Lenovos IdeaPad A10 im Test: Wie gut arbeitet es sich mit dem Android-Netbook?

26.3.2014, 4 KommentareLenovos IdeaPad A10 im Test:
Wie gut arbeitet es sich mit dem Android-Netbook?

Android als Desktop-Betriebssystem ist die heimliche Leidenschaft dieses Autors. Lenovo hat ihm den Gefallen getan und das Netbook IdeaPad A10 mit Android ausgestattet. Im Test zeigt sich: Im Vergleich zu Windows 8 hat man sich hier schneller eingelebt, vermisst so manchen Komfort dann aber doch.

Sol Ubuntu Laptop: Solarzellen machen Stromzufuhr bei diesem Laptop überflüssig

7.8.2013, 3 KommentareSol Ubuntu Laptop:
Solarzellen machen Stromzufuhr bei diesem Laptop überflüssig

Die kanadische Firma Wewi hat mit dem Sol Laptop einen Computer entwickelt, der unabhängig von externen Stromquellen betrieben werden kann. Grund hierfür sind an den Laptop angebrachte Solarzellen, die den Akku automatisch aufladen.

Acer Aspire One 756: Atomkraft, nein danke!

14.7.2012, 1 KommentareAcer Aspire One 756:
Atomkraft, nein danke!

Acer stellt mit dem Aspire One 756 ein Netbook vor, das nicht wie üblich mit Atom- sondern mit einem Pentium-Prozessor angetrieben ist.

MSI GS70: Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

6.6.2013, 3 KommentareMSI GS70:
Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

Wer zocken will, braucht Leistung. Und die lässt sich nur schwer in ein flaches Ultrabook pressen. Das Gaming-Notebook GS70, das MSI auf der Computex vorgestellt hat, ist trotzdem deutlich schlanker als seine Konkurrenz und bietet eine Fülle an Anschlüssen. Warum geht das eigentlich nicht auch bei Ultrabooks?

UltraLink UCube: Audiophile Designer-Brüllwürfel

20.12.2011, 0 KommentareUltraLink UCube:
Audiophile Designer-Brüllwürfel

Sollen Lautsprecher gut klingen oder doch lieber gut aussehen? Wer sich zwischen «gut» und «schön» nicht entscheiden kann und ausserdem stolze EUR 150 übrig hat, kann sich die UCubes mal ansehen.

Asus Bamboo U53SD: Bambusholz statt Plastik

20.12.2011, 2 KommentareAsus Bamboo U53SD:
Bambusholz statt Plastik

Asus stellt ein Notebook vor, das nicht nur mit guter Leistung punkten soll, sondern auch mit einer neutralen Öko-Bilanz.

Musik-Center Denon Cocoon Portable im Test: Streaming wird tragbar

21.11.2012, 1 KommentareMusik-Center Denon Cocoon Portable im Test:
Streaming wird tragbar

Denon stellte vor kurzem die Cocoon-Serie vor: Diese Modellreihe startet mit zwei Netzwerk-Streaming-Clients, wovon einer als portables System ausgelegt ist. Nun kann Denons neuer Cocoon Portable im Test zeigen, wie portabel er wirklich ist.

iDuck Stand: Entenschnabel für Smartphones und Tablets

25.6.2012, 2 KommentareiDuck Stand:
Entenschnabel für Smartphones und Tablets

Plattformübergreifend, innovativ, niedlich und orange - so sieht ein gut durchdachtes Gadget aus. Der iDuck Stand klebt sich an die Rückseite von Smartphones und kleinen Tablets und bietet so nicht nur Halt, sondern auch eine Aufbewahrung für Headsets.

D-Link DIR-457: Soziales UMTS-Modem

4.5.2010, 6 KommentareD-Link DIR-457:
Soziales UMTS-Modem

Mit dem D-Link MyPocket DIR-457 kann man im Zug, in der Beiz oder irgendwo eine Netzparty mit Internetzugang über UMTS starten.

Asus Transformer im Test (3/3): Keine Scharnier-Funktion

18.11.2011, 5 KommentareAsus Transformer im Test (3/3):
Keine Scharnier-Funktion

Asus' Versuch, das Tablet mit dem Netbook zu kreuzen, ist eine tolle Idee. Sie scheitert aber im Falle des Transformers am Betriebssystem Android.

Acer Aspire S3-951: Acers Antwort auf Air heisst Ultra

2.9.2011, 5 KommentareAcer Aspire S3-951:
Acers Antwort auf Air heisst Ultra

Acer stellt auf der IFA sein erstes Gerät der gerade von Intel neu geschaffenen Kategorie Ultrabook vor.

Asus U36SD-RX146V: Teurer Kraftzwerg mit SSD

30.8.2011, 0 KommentareAsus U36SD-RX146V:
Teurer Kraftzwerg mit SSD

Asus stellt ein Notebook vor, das mit Intel Core i7 «Sandy Bridge» und SSD ausgestattet auf zehn Stunden Laufzeit kommen soll - zu einem stolzen Preis allerdings.

25.9.2008, 2 KommentareSpykee von Meccano:
Die Roboter-Revolution im Kinderzimmer

Spykee beobachtet heimlich, videotelefoniert und spielt mp3-Musik.

15.9.2008, 4 KommentareElectrolux Flatshare Kühlschrank:
Jedem das Seine

Modulwohnen mal anders: Für einen Designwettbewerb von Electrolux wurde dieser Kühlschrank entworfen. Mit dem Flatshare Fridge könnten Besitzstreitereien in Wohngemeinschaften bald ein Ende haben.

26.8.2008, 2 KommentareChococlock:
Futterautomat für Büromenschen

An einem Arbeitstag sollte man sich nicht nur stur vor die Arbeit hocken, sondern sich ab und an auch mal belohnen. Die Chocomatic Chococlock spuckt zu jeder Stunde eine kleines Häppchen Süßware aus und versüßt so stetig den Alltag.

34 Kommentare

  1. Da kommt ja schon mal Freude auf, wenn das Gerät es immerhin in Amerika schon geschafft hat.

    Jetzt gilt es sich schon mal zu überlegen:

    SD Card
    *********
    Wo bekomme ich gute + günstige SD Cards? 8GB für 100 Fr. habe ich bei http://www.stegpc.ch gesehen. http://stegcomputer.ch/de…p?prodid=apa-sdhc6-8
    Gibt es auch anderswo mehr?

    Internet OHNE WLAN
    *******************
    Wie kommt man am besten / günstigsten hier in der Schweiz (und anderswo) ins Internet OHNE WLAN, z.B. im Zug, im Freien usw.?

    Sunrise hat ein interessantes USB Modem Huawei E220 USB Modem und einen günstigen Surfpreis von 3.5 Fr. pro Tag (bei 10 Fr./mtl): Das funktioniert aber nur mit Windows…

    Ausserdem müsste es doch über USB Kabel oder Bluetooh und Natel auch funktionieren, oder irre ich mich da? Ich meine EEE hat KEIN Bluetooth. Sind schon Bluetooth SD Karten erhältlich?

    Interessant den Bluetooth USB Adapter mit integriertem SD Kartenleser. So könnte die Speicherkapazität gleich erweitert werden.
    http://pearl.de/p/PE4093-…-SD-Card-Reader.html

  2. Versucht doch bitte vor weiteren Berichten die Kamera zu reparieren! Die spammt die Bilder mit Text voll!

  3. Hallo Peter. Hab alles versucht, nichts zu machen. ich krieg den Werbeklemmer nicht von meiner neuerdings.com-Kamera ;-)
    PS: Wer die Bilder verwenden will, kann das gerne tun – MIT dem Textspam, ja?

  4. Klassiker für Schweizer im Ausland: Lindt mit Nuss! :-)

  5. Hat dieses Modell eine Webcam?

  6. Haru: Ja. Mehr über die Hardware des Asus EEE PC 701 hier.
    Es folgt eine Betrachtung der Software und ein Fazit.

  7. Das Teil ist so geil, das ich gern eine Weibse mit ihrem Po draufsetzen möchte.
    Ob das Ding vibrations- und einlaufsicher ist………..grins.

  8. hallo ich hätte mal die frage ob das bereits installierte betriebssystem noch einmal als cd oder so vorhanten ist, denn ich habe sher interesse an dem teil aber würde gerne auch mal windows xp darauf probieren. währe halt gut zu wissen ob man dann eine möglichkeit hat, das vorinstallierte betriebssystem wieder zu installieren

  9. @Jan
    Ja, dem EEE liegt eine CD mit dem Recovery-System und den Windows-Treibern bei.
    Die CD ist, soviel ich mitgekriegt habe, bootfähig; um den Originalzustand des EEE wieder herzustellen, muss im Bios auf “Installation” umgeschaltet und ab USB-CD-Laufwerk gebootet werden.

  10. ok danke, das hört sich doch mal positiv an. war mir nämlihc nicht sicher, weil überall nur von einer recovery-cd die rede ist, ob diese wirklich nur zum reparieren oder auch zur installation fähig ist, aber wenn dies so ist, dann muss ich mir doch echt mal überlegen ob so ein teil nich demnächst bei mir rumsteht ;)

  11. Ich habe etwas den Faden verloren: Gibt es den EEE nun schon in Deutschland, wenn ja wo? Und gibt es neue Gerüchte für die Schweiz?

  12. Aber, aber, haru – ich dachte, Du bist der einzige, der den Faden noch hat…
    Ich mach grad mal eben noch ein Posting mit den neuen Fakten… Aber nur für Deutschland, in der Schweiz weiss man noch nicht viel.

  13. Hi, wie habt ihr das hinbekommen, dass Newegg nach Deutschland gesendet hat? Dieses Cross-Shipping? Normal bieten die das ja ned an…

    Danke und Grüße

  14. Hallo Michael

    wie habt ihr das hinbekommen, dass Newegg nach Deutschland gesendet hat?

    Haben wir nicht. Blogwerk ist ein internationales Unternehmen mit Ablegern in Boston, San Francisco und vielen Städten Europas, wie München, Hamburg, Berlin und Zürich.

    Newegg liefert nicht international

  15. Bericht aus http://www.asus.de:

    “In Deutschland wird der ASUS EeePC 4G mit 7 Zoll Display, 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB SSD Flash Speicher ab Mitte Dezember in den Farben weiß und schwarz zu einem empfohlenen Endkundenpreis von 299 Euro erhältlich sein. ”
    .
    und
    .
    “Auf Amazon.com (USA) ist der EeePC nach nur 2 Wochen komplett ausverkauft”
    .
    Tja, da bin ich ja gespannt auf den Run hierzulande (D und CH). Aber immerhin: Es ist nicht mehr so lange wie auch schon. Und für unsereins aus der Schweiz ist ja Konstanz auch mal eine Reise wert. Wenn die dort noch die MWSt für Export abziehen, dann komme ich auf einen Preis von rund 420 Fr. – Da lässt sich auch die Deutsche statt Schweizer-Deutsche Tastatur verkraften…(wenn diese überhaupt in der Schweiz eingesetzt wird) (In der Schweiz soll der offizielle Preis um 499 Fr. sein.)

  16. Der Hipe um das EEE teil nimmt schon eigentümliche Formen an. Es verblendet scheinbar die Sicht auf die Realität.
    Zugegeben, das Teil sieht schick aus, ist auch ein Hingucker für all diejenigen, die sowas brauchen.
    ABER:
    Die Realität ist ja dann schon anders. Ausser der Grösse und das Gewicht ist ja alles dermassen abgespeckt, dass nur noch der Knochen dran ist.
    Keine sinnvolle PowerPoint Präsentation mit dieser Bildschirmauflösung.
    Kaum Multimedia bei nur 4 GB Flash Speicher und heute max 16/32 GB SD Card.
    Dabei purzeln gerade vor Weihnachten die Preise:
    HP Notebook bei http://www.arp.ch für 799 Fr.
    Acer bei http://www.stegpc.ch für 799 Fr.
    Für 300 Fr. Aufpreis zum Asus EEE bekommt man also:
    - Windows inklusive
    - 80-120 GB
    - 1 GB RAM
    - XGA Auflösung
    - DVD Brenner
    Ob sich da das eine Kilogramm und die paar Kubikcentimeter weniger wirklich lohnen???

  17. @Bruno: Es kommt wohl darauf an, was man mit dem EEE anstellen will. Für mich als Blogger ist er das ideale Notizbuch und Schreibwerkzeug (wahrscheinlich – hatte ihn ja auch noch nicht in der Hand). Er ist so klein, dass er sogar in meine Tasche passt. Ich habe zwar ein “richtiges” 12”-Notebook, aber das ist mir eben doch oftmals zu gross und zu schwer. Wenn ich mir den EEE kaufe, dann würde er mir mein Notizbuch und evtl. sogar meinen Kalender ersetzen. Es ist ein Gerät, mit dem man alle grundlegenden Aufgaben erledigen kann. Damit meine ich: Man kann damit an Inhalten arbeiten, weniger an der Form (sprich: keine Bilder “bearbeiten”, kaum Multimedia, kein Powerpoint, aber Texte schreiben, Listen erstellen, Kalkulationen machen). Für mich ideal für unterwegs!

  18. Mitte Dez ist ja dann bald soweit… Aber nur in Deutschland ;-((
    .
    Für Schweizer ein Trost: Sunrise bietet sein USB Internet Take Away in einer Aktion bis Ende Jahr noch für 5 Fr./mtl an. Sprich, man zahlt 24x 5 Fr. und erhält das USB Modem gratis. (Macht 120 Fr., finde ich fair) Dies aber nur für Sunrise Kunden oder solche die es werden wollen… Aber auch der reguläre Preis von 10 Fr. /mtl. ist noch i.O.
    Pro Kalendertag sind dann noch 3.50 Fr. fällig. Vielsurfer nehmen ab dem 13. Surftag dann eher die Flatrate für 49 Fr. http://sunrise.ch/privatk…/take-away-promo.htm
    .
    Ich selber habe das Huawei E220 USB Modem (das schnicke weisse Teil) ausprobiert. Das ist wirklich Plug&Play! Zuerst wird es als Massenspeicher, dann als CD ROM Laufwerk am USB erkannt und dann speisst dieses Laufwerk die Installationsoftware auf den Rechner um nach 2 Minuten loszusurfen! War ein Wonne dem zu zuschauen. Frage NB: Warum geht das nicht bei allen Drucker, Cam’s usw. so?
    .
    ABER: Das Funktioniert NUR mit Windows Vista, XP, 2000, MAC OS X. Also kein Linux! Wieder einen Grund mehr, sich eine Windows XP SP2 Lizenz für den EEE bei E-Bay zu steigern…
    http://software.search.eb…s-xp_Betriebssysteme

  19. Weiß jemand, wann das Gerät in Deutschland verfügbar sein wird? “Anfang Dezember” ist ja nun langsam vorbei.

  20. Ich warte nun auch sehnsüchtig auf dieses Gerär, bin mir aber noch nicht im klaren, ob ich nicht auf das 10″ Display warten soll. Leider wird dies aber noch wohl noch lange dauern. ???

  21. Ich selber glaube mittlerweile nicht mehr an ein Erscheinen VOR Weihnachten. Das hätte jetzt schon angekündigt werden müssen.
    .
    Verschiedene Anzeichen (auch in diesem Forum) sprechen entweder von
    - Januar 2008 (Amazon.de)
    - März 2008 (brack.ch)
    .
    Eigentlich bedauerlich. Aber es gibt Zeit sich nochmals Gedanken darüber zu machen, ob der EEE wirklich auch das richtige Gerät ist.
    .
    Cool alleine reicht ja eigentlich nur für die ersten paar Wochen. Aber dann zählen dann schon mal die Fakten
    - Ich lese, das WLAN von EEE nur ungefähr die Hälfte so gut ist wie bei anderen Notebooks. Dann hört der Spass bald einmal auf. Zuverlässige Messungen habe ich noch keine gelesen.
    - Wie läuft Windows XP darauf? Treiber? Webcam? usw.
    - Genügen 512 MB RAM und 4 GB Flash Disk in der Praxis?
    - Akkulaufzeit?

  22. Jetzt gibt es News von http://www.digitec.ch, sie schreiben:
    .
    Wir haben heute die neusten Informationen von Asus erhalten:
    .
    EeePc kommt nicht wie angekündigt im Januar, sondern voraussichtlich erst im März. Grund für die Lieferverzögerung ist zum einen das Multilanguage (minimum 3 Sprachen D/F/I) und zum anderen, das CH-Keyboardlayout.
    .
    Erschwerend kommt hinzu, dass folgende Länder die Freigabe zum Verkauf der EeePcs erhalten haben: Russland, Frankreich und Deutschland. Diese Länder werden noch dieses Jahr beliefert.
    .
    Es sollen in der Schweiz alle 3 Versionen zum Verkauf gelangen. (Siehe technische Dateils in diesem Blog)
    .
    Eee PC 4G Surf 512 MB RAM/4GB(ohne Webcam): 449 Fr.
    Eee PC 4G (dito mit Webcam) 499 Fr.
    Eee PC 8G 1 GB RAM/ 8GB(ohne Webcam): 599 Fr.

  23. Sorry:
    Der obige Eintrag ist zu korrigieren:
    Eee PC 8G 1 GB RAM/ 8GB(MIT Webcam): 599 Fr.

  24. ich möchte so ein teil haben
    kann man das schon bestellen ??
    wenn ja meldt sich jemand und kann mir sagen wo
    lienback@hotmail.de meine email adresse
    danke in vorraus

    mfg patrick

  25. @Patrick:
    Vor Weihnachten wird?s nichts damit in Deutschland und in der Schweiz.
    Jan hat in diesem Blog jedoch eines in Taiwan bestellt, siehe seinen Eintrag im Blog: http://neuerdings.com/200…g-gut/#comment-52289

    Ich meinerseits warte auf den offiziellen Verkauf, wenn es nun ohnehin Jan/Februar wird. Dann kaufe ich mir auch gleich noch einen 2. Akku dazu, weil ja 3-4 Std Akkuleistung nur auf dem Papier stehen und in 1-2 Jahren die Akkus ev. kaum noch erhältlich oder sehr teuer sind.
    (Meine Erfahrung mit dem Lifebook von Fujitsu)

  26. Hallo!

    Ich habe auf Golem gelesen, dass ab 10. Jänner 2008 der Winzling auch mit deutscher Tastatur zu kaufen gibt. Entspricht diese Aussage der Wahrheit?

  27. Nettes Gerät, möchte ich gewinnen

  28. 3, 2, 1, meins, naja fast :)

    Vor zwei Wochen bestellt, nun heisst es warten bis in Deutschland verfügbar.

  29. Entweder man liebt oder man haßt ihn!Wieder ein Produkt was vor Markteinführung für viel Wirbel sorgt. Aber im Gegensatz zum IPhone was mich bei den aktuellen tarifen absolut kalt läßt, ist das hier beimn Eee-Pc etwas anders. Es hat mich gekribbelt und ich hab einen vorbestellt, warum weshalb – ich will einen haben. Auch wenn er weder meinen Heimrechner noch mein Notebook erstzen können wird. Aber so ein Zwerg unter 1Kg zum immer dabei haben, ist schon reizvoll, naja. Und mal ehrlich für 299,- incl. Versand unter kann man nicht viel Falsch machen, hoffe ich. http://www.pc-high.de

  30. PC-High - Doch, etwas kann man schon falsch machen, nämlich den Versuch unternehmen, mit maskierter amazon-Werbung ein wenig Geld aus dem womöglichen Hype zu schlagen. Schlechter Stil. :)

  31. Na guck, geht doch – jetzt hast Du unter der Domain immerhin ein Blog. *g*

  32. Werbung hin und her, die Frage ist doch wieiele Kunden lassen sich die Spielchen mit dem Verkaufsstart gefallen. Was nützen einem 500 über Amazon bestelle Eee`s, wenn sie nie ausgeliefert werden?

  33. [Edit: Bitte Kommentarregeln lesen.]

    Sagt mal, ich bin auf der Suche nach Langzeiterfahrungen über den Asus EEE. Bin mir nämlich am überlegen, ob ich mir so ein Mini-Notebook zur Unterhaltung während des Bahnfahrens anlegen soll und wollte deshalb mal wissen, ob die stolzen Besitzer eines EEE auch noch Monaten immer noch zufrieden sind.

  34. @haru
    Schau mal im Interdiscount.
    Die haben dort von SanDisk günsige SDHC Karten.

    Gruss

13 Pingbacks

  1. [...] ASUS EEE PC 701 wird ja bei uns in San Francisco schon fleissig getestet (Teil I, Teil II). Für Europa waren aber bisher noch keine Preise [...]

  2. [...] Test Asus EEE PC Teil I: Auspacken Test Asus EEE PC Teil III: Die Software [...]

  3. [...] Test Asus EEE PC Teil I: Auspacken Test Asus EEE PC Teil II: Die Hardware [...]

  4. [...] Test Asus EEE PC Teil I: Auspacken Test Asus EEE PC Teil II: Die Hardware Test Asus EEE PC Teil III: Die Software [...]

  5. [...] brauche das Ding nicht, aber sollte mal nachgucken, ob das Asus EEE PC 701 vielleicht waqs für die Nichte ist. [...]

  6. [...] haben sie sich den Asus EEE PC 701 vorgenommen. Und auf Herz und Nieren geprüft: Teil I, Teil II, Teil III und Teil IV. Raus als Fazit kommt das, was überall im Netz über diesen [...]

  7. [...] Linux-Rechner liegen im Trend: Nach dem von uns getesteten Asus EEE PC macht in den USA derzeit ein 200-Dollar-PC Furore, der von der Einzelhandelskette Walmart [...]

  8. [...] Asus Eee PC im Test – ein Winzling mit Potential [...]

  9. [...] ist der EEE PC schon ein schickes kleines Ding :). Er soll mit Windows Ende diesen Jahres auch in Europa erhältlich sein. Wer sich [...]

  10. [...] EEE PC 701 gestossen. Sowohl die Idee als auch das Design gefallen mir gut. Heute habe ich ein paar Testberichte gelesen, die von euphorisch bis zu beeindruckt ausgefallen sind. In keinem Bericht habe ich [...]

  11. [...] gibt es einen Apple-Fanclub. Ich gehöre aber zum Neuerdings-Fanclub für den Minirechner EeePC von Asus. Es gibt neben Preis und Gewicht noch andere Gründe, die für einen EeePC [...]

  12. [...] und zuvor schon dem Netbook-Fieber entzogen hatte, wurde ich bei diesem hybriden Boliden schwach. Netbooks waren mir schon immer ein bisschen zu beschränkt und zugleich noch zu klobig – mein [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder