Eye-Fi:
Speicher heiratet Wifi

Eye-Fi ist eine clevere Kombination aus SD-Speicherkarte mit WLAN-Funktionalität.

Image

Für weniger als hundert Dollar kriegen Hobbyfotografen das, wofür Profis ein Vielfaches bezahlen: Wifi in der Kamera, aus der die Bilder vollautomatisch aufs Heimnetz geladen werden, sobald sie in Reichweite des heimischen WLAN eingeschaltet wird. Die Karte bietet aber noch viel mehr.

Weiterlesen » (auf fokussiert.com)

 

Mehr lesen

Sony Microvault Style USB-Sticks: Speichern mit Stil

8.2.2011, 4 KommentareSony Microvault Style USB-Sticks:
Speichern mit Stil

Sony bringt mit den Microvault Style USB-Sticks besonders kleine und leichte Datenträger auf den Markt, die in drei Farben und drei Speicherkapazitäten erhältlich sind

LaCie Rugged 3.0 externe Festplatte: Stoßfest, schnell und zukunftssicher

28.4.2010, 2 KommentareLaCie Rugged 3.0 externe Festplatte:
Stoßfest, schnell und zukunftssicher

Die neue LaCie Rugged 3.0 externe Festplatte mit USB 3.0-Anschluss und soll einen Sturz aus über 2 Meter überstehen.

USB-Sofa-Filesharing: Sperriger USB-Stick

1.12.2009, 3 KommentareUSB-Sofa-Filesharing:
Sperriger USB-Stick

Ein Sofa mit USB-Anschlüssen und 14 GB Speicher ist nicht gerade transportabel, hat aber auch einen anderen Einsatzgrund.

10.4.2012, 3 KommentarePhilips HMP7001:
Medienabspieler mit DivX Plus HD

Philips, einer der derzeit weltgrößten Elektronikkonzerne, aktualisiert seine Medienabspieler-Serie. Ab April gibt es den HMP7001 und dieser unterstützt DivX Plus HD.

Buffalo TeraStation 8 Bay: Riesenspeicher fürs Netzwerk

7.3.2011, 1 KommentareBuffalo TeraStation 8 Bay:
Riesenspeicher fürs Netzwerk

Buffalo Technology zeigte auf der CeBIT 2011 einen Netzwerkspeicher, der sich mit bis zu acht Laufwerken bestücken lässt und somit 16 Terabyte an Daten aufnehmen kann.

Terratec Connect N3: Satellitenfernsehen via Ethernet

2.3.2011, 4 KommentareTerratec Connect N3:
Satellitenfernsehen via Ethernet

Über eine Box können Satellitensignale jetzt via Ethernetverbindung im Haus verteilt werden - via integriertem WLAN-Accesspoint sogar ohne Kabel.

LyveHome: Ehemaliger Apple-Manager stellt den wohl ungewöhnlichsten digitalen Bilderrahmen der Welt vor

28.4.2014, 5 KommentareLyveHome:
Ehemaliger Apple-Manager stellt den wohl ungewöhnlichsten digitalen Bilderrahmen der Welt vor

Nein nein nein, das ist nicht bloß ein digitaler Bilderrahmen! Diese Bezeichnung zumindest wäre eine Beleidigung für den früheren Apple-Manager Tim Bucher. Seine Kiste LyveHome erfüllt zwar genau diese Funktion, soll aber natürlich mehr sein: ein digitales Gedächtnis für alle Bilder und Videos. Teuer genug dafür zumindest ist sie.

ODrive: Bis zu 192 GB mehr Speicher für Smartphones und Tablets

3.2.2014, 4 KommentareODrive:
Bis zu 192 GB mehr Speicher für Smartphones und Tablets

ODrive ist ein kleiner Kartenleser für bis zu drei Micro-SD-Karten, der als externes Laufwerk für Mobilgeräte dienen soll. Nicht nur für Android-Tablets und Smartphones, sondern auch für Apple-Geräte mit Lightning-Anschluss

SanDisk Connect Wireless Flash Drive: Kabellose Speichererweiterung für iOS, Android und Kindle Fire

29.1.2014, 2 KommentareSanDisk Connect Wireless Flash Drive:
Kabellose Speichererweiterung für iOS, Android und Kindle Fire

Sandisk Connect Wireless Flash Drive ist ein Micro-SD-Kartenleser mit integriertem WLAN-Modul, verpackt in Form eines USB-Sticks. Wir haben ihn ausprobiert

D-LINK Wi-Fi Audio Extender DCH-M225 Music Everywhere: Airplay für alle.

5.12.2014, 2 KommentareD-LINK Wi-Fi Audio Extender DCH-M225 Music Everywhere:
Airplay für alle.

Der neue D-LINK Wi-Fi Audio Extender DCH-M225 mit dem Namenszusatz Music Everywhere ist ein kleines Multitalent. Das Gerät erweitert ein WiFi-Netzwerk (IEEE 802.11 n/g/b) und versorgt Aktivboxen oder Stereoanlagen über DLNA oder AirPlay kabellos mit Musik. Wir haben den Audio Extender ausprobiert

21.11.2014, 0 KommentareElectronica 2014:
Labor-Ausstattung

Pure Jongo im Test: Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

23.9.2014, 4 KommentarePure Jongo im Test:
Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

Bluetooth-Lautsprecher gibt es inzwischen viele. WLAN-Multiroom-Systeme auch. Pure Jongo will beides kombinieren und dabei absolut synchron spielen. neuerdings.com hat es ausprobiert.

7 Kommentare

  1. Wenn jemand Interesse an dem Eye-Fi inklusive CF-Adapter hat, bitte in die Kommentare schreiben. Ich würde meine Karte wieder verkaufen!

    Gruß

    Maik

  2. Hi Maik,
    wie viel…..

    Gruß
    Frank

  3. Ach so… bitte mail an die Adresse

    Gruß
    Frank

  4. Frank – Maik kann Deine Adresse nicht sehen…
    Als EINMALIGEN Ausnahmeservice leiten wir Deine Anfrage inklusive Deiner Adresse an ihn weiter.

  5. Hallo Maik! Hätte auch interesse an der Karte, wenn sie noch zu haben ist. email[AT] jenserat. de

  6. Ich hab eine EYE-Fi Card übrig.
    Scheint am Namen zu liegen….ich heiße auch Maik.
    Wenn Interesse besteht bitte bei mir melden.
    email an: maikheer@googlemail.com

  7. Die Karte ist inzwischen verkauft.

2 Pingbacks

  1. [...] Blogger und Fotografen sind allesamt angetan, mal abgesehen vom deftigen Preis um die 70-80 Euro, aber ich [...]

  2. [...] SD-Karte rausnehmen und in den Kartenslot am Rechner stecken. Doch auch das scheint mir suboptimal. Eye-Fi-Karten waren bisher die Lösung für dieses Problem; jetzt ist nicht einmal mehr ein WLAN vonnöten. Um [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder