Asus Eee – klein, billig, gut

Nach der Handy-Branche haben nun anscheinend auch die Laptophersteller mit Billigstprodukten ein neues Geschäftsfeld entdeckt.

NEU: Alle Postings zum Asus eee im Special: Kleines Wunder – Asus eee

eee701

eee701

Vor einigen Wochen haben wir hier darüber berichtet, dass Nokia mit Low-End Modellen explizit den Markt in Schwellenländern bearbeiten will. Mit dem Billigst-Laptop Eee PC701 holt der PC-Hersteller Asus nun auch die sparsamsten Kunden ab, aber mit einem bedeutenden Unterschied: Das kleine Notebook soll nämlich auch in unseren Breitengraden zu haben sein. Auf dem kleinen, weissen Laptop (edit: Masse: 22.5cm x 16.5cm x 3.3cm, Gewicht: 900 Gramm!) soll eine eigene Linux-Variante laufen (toll, eine weitere Distro hatten wir wirklich nötig) und es soll ab Werk mit einer Office-Suite ausgeliefert werden. Der Eee PC701 (Eee steht übrigens für “easy to learn, easy to play, easy to work”) ist mit 512MB RAM ausgestattet und verfügt statt einer Festplatte über ein SSD (Festspeicher wie Flash). Bei der Kapazität gehen die Pressemeldungen jedoch auseinander, es ist von Flash-Speichern zwischen 2GB und 16GB die Rede, wobei 2GB für ein Betriebssystem, Programme und Daten etwas gar mager wirkt.

Natürlich kann man mit dem Winzling auch im Internet surfen. Einerseits soll dies via WLAN (802.11b & g), andererseits auch via Netzwerkkabel möglich sein. Ferner baut Asus gleich eine Webcam in den Eee ein, was beim Telefonieren mit Skype sicherlich keine schlechte Sache sein dürfte. So wies ausschaut, will Asus den Eee vorerst in zwei verschiedenen Versionen auf den Markt bringen, wobei eine $199 (?150) für zu haben sein soll, während die andere $299 (?220) kosten soll. Die genauen Tech Specs sowie der Veröffentlichungs-Termin sind jedoch noch nicht bekannt. Auch wenn es sich beim Eee nicht gerade um einen Super-Laptop handelt, bei diesen Preisen dürfte so ein Notebook für einige Leute interessant sein. Zumal das gerät weniger kostet als Palms neuste Wunderwaffe, das als Handy-Companon bezeichnete “Foléo”.

Asus eee 701

Asus Eee PC

[via Akihabara]

 

Mehr lesen

MSI GS70: Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

6.6.2013, 3 KommentareMSI GS70:
Auch Gaming-Notebooks werden schlanker

Wer zocken will, braucht Leistung. Und die lässt sich nur schwer in ein flaches Ultrabook pressen. Das Gaming-Notebook GS70, das MSI auf der Computex vorgestellt hat, ist trotzdem deutlich schlanker als seine Konkurrenz und bietet eine Fülle an Anschlüssen. Warum geht das eigentlich nicht auch bei Ultrabooks?

UltraLink UCube: Audiophile Designer-Brüllwürfel

20.12.2011, 0 KommentareUltraLink UCube:
Audiophile Designer-Brüllwürfel

Sollen Lautsprecher gut klingen oder doch lieber gut aussehen? Wer sich zwischen «gut» und «schön» nicht entscheiden kann und ausserdem stolze EUR 150 übrig hat, kann sich die UCubes mal ansehen.

Asus Bamboo U53SD: Bambusholz statt Plastik

20.12.2011, 2 KommentareAsus Bamboo U53SD:
Bambusholz statt Plastik

Asus stellt ein Notebook vor, das nicht nur mit guter Leistung punkten soll, sondern auch mit einer neutralen Öko-Bilanz.

75 Kommentare

  1. also ich find das ding genial
    zum Preis einer PSP bekommt man ein full Handheld
    VoIP Skypen Filmchengucken is damit kein prob

  2. Also wenn das Display XGA schafft (und davon kann man in der heutigen Zeit doch wohl ausgehen), ist das Teil selbstverständlich sofort gekauft!

    Ist doch genial, ein vollwertiges Subnotebook zum Preis eines Nintendo DS. Für das Geld gibt’s nichtmal gebrauchte Geräte bei eBay

  3. Frag sich nur noch wie lange der Akku hält?
    Ansonst bleib noch zu sagen hoffentlich verkorkzen die das nicht, denn wie sich das anhört will das unbedingt gekauft werde. ^^

  4. Der Akku soll angeblich 3 Stunden durchhalten

  5. in dem Fall ist der Eee eindeutig auf der Einkaufsliste …

  6. Will ich haben. Sofort.

  7. Ich auch! damn

  8. soll 4 stunden halten und 1200 * 800 er auflösung haben

  9. Will haben. Sofort. Wird gekauft o

    Ich hoffe bloss das es kein Einweg Notebook wird.
    Aber ansonsten, klasse.

  10. Also ich find das ding super
    und noch zum günstigem Preis. Klasse

  11. Hier die Auskunft, die ich von Asus Schweiz erhalten habe:
    The schedule of EEE Pc is in the end of Q3 for Swiss market.
    Best Regards,E-Mail : Reseller_CH@asus.com
    Das wäre dann frühestens Oktober 2007

  12. ich hoffe das teil kommt einfach möglichst bald das ist soooo geil :)

  13. sobald das nb draußen is werd ich mir eins kaufen :) aber die 150? version… warum? ganz einfach die version ist kleiner und hat ein 7″ display anstatt 10″ bei der 220? version ^^

  14. Hallo,

    der Laptop wird gekauft! Das ist sicher .. :) Eine Community habe ich bereits auch schon gefunden:

    http://www.openeee.org!

    Schnell Asus bringt ihn heraus .. :-)

    Gruß,
    treuer Leser von neuerdings.com

  15. Kauf ich mir 100pro. Dadrauf hat die Welt gewartet. Mein Dank geht an Linux und günstigen Flash Speicher.
    Denke einfach die Zeit ist gekommen für wirklich mobile Notebooks die keine 800 Euro kosten.

  16. Das ist ja wirklich ein toller Computer für unterwegs. Kommt im Prenzlauer Berg sicherlich super an! Wir wollen ihn auch!!!

    Gruß

    http://www.subgrafik.de

  17. ich denke schon, das es gut ist mit linux. ich hoffe, es soll kommen auf dem markt in schweiz und ich möchte gerne asus eee kaufen. wo kann man kaufen? ich hoffe bald. gruss

  18. Was mir jetzt noch fehlt (?) ist eine Möglichkeit, via GPRS oder UMTS ins Netz zu gehen. Oder kann das das Teilchen auch? ich finde leider keinen UMTS Karte/Router/Wasauchimmer für Linux :-(

  19. Es soll angeblich eine SD UMTS Card in Japan geben.

  20. hallo Dors und Dominik,
    diese laptop hat nicht umts sondern ein Webcam zum chatten. Wo kann man kaufen in der Schweiz, wo? was genau ist und ich kann leider nicht sagen, weil ich nicht weiss, wo kaufen, sorry.
    gruss von Trixli.

  21. Webcam brauch ich nicht :-) UMTS oder GPRS wären mir lieber. Was soll ich auch ohne Netz mit der Webcam? :-)
    Kennt Jemand eine UMTS oder GPRS KArte mit USB und Linux Unterstützunge? Könnte man ja dann zukaufen, wenn klar wäre,was…

  22. Hallo,
    zu Doris, ich bin Linuxbegeistert und habe mein UMTS-Handy von Samsung SGH-L760 mit Suse mit usb am laufen(Linux Distribution). Na es gab schon einige Einstellungen zu machen, sollte aber auch auf dem eee funktionieren.

  23. Hallo Marco,
    kannst Du mal Näheres zu den Einstellungen sagen? Das Samsung L760 hat doch gar kein Modem? Wie geht denn das?
    Würde mich interessieren, schliesslich ist dieses Handy nicht so teuer wie die meisten UMTS Handys…

  24. Wo kann ich das Ding denn jetzt kaufen *lechz* …

  25. Du musst noch ein bisschen warten. die Pressekonferenz ist auf die zweite Woche November angesetzt.

  26. Wo kann ich das Ding denn jetzt kaufen *lechz* ?

    In Taiwan, das günstigste Modell kostet rund 8000 NTD ?

  27. Wann kommt es in deutschland auf den Markt
    ?

  28. Meine Frage nach Windows (für Branchen-Software, die ich einsetzen will/muss) hat sich erledigt: Für wenig mehr wird es EEE auch mit Windows XP geben. Siehe:
    http://www.golem.de/0710/55454.html.

  29. hallo,
    diese asus eee ist leider noch nicht auf dem markt, so lange warten. ich dachte, es soll ab oktober auf dem markt kommen, also nichts, sorry. wie lange muss noch warten und wann soll es kommen auf dem markt, wann? weiss jemanden?
    gruss von trixli

  30. Hi Trixli

    Asus rechnet damit, dass der Eee ca. ab Ende November in Deutschland erhältlich sein soll.

  31. Ich rechne mal damit, dass das Teil in den Weihnachtsverkauf kommt, auch hier in der Schweiz. Mache übrigens eine Wette, dass hier in der Schweiz das Teil NUR mit Windows ausgeliefert wird – was für mich OK ist. (Aber einige Linux Freaks enttäuschen wird)

  32. Ich finde das Notebook auch klasse.
    Habe auch noch einen DELL XPS M1710 Gamer.

    Der Eee wird auf jeden Fall dazu gekauft. Klein schlank und leicht.

    Kannste überall mit hinnehmen.

    Gruß
    Marcel

  33. Mache übrigens eine Wette, dass hier in der Schweiz das Teil NUR mit Windows ausgeliefert wird – was für mich OK ist.

    Welche Windows-Version wäre für den kleinen Bildschirm geeignet?

  34. Welches Windows?. Hier nochmals das Zitat aus http://www.golem.de/0710/55454.html:
    “DigiTimes zitiert Asus’ Marketing-Chef Jonathan Tsang, demzufolge die XP-Eees spätestens im Dezember 2007 erscheinen sollen. Wo, sagte der Asus-Manager noch nicht. Nachdem die ersten Geräte derzeit in Taiwan ausgeliefert werden sollen, und danach in den USA und Australien, in Europa dann erst Ende November 2007, dürften auch die Windows-Versionen diesen Weg nehmen. Ob sich Windows XP auf dem kleinen 7-Zoll-Bildschirm mit noch nicht bestätigten 800 x 480 Pixeln Auflösung sinnvoll nutzen lässt, wird sich erst dann zeigen – hier stehen dem Eee-PC ähnliche Probleme wie den ersten UMPCs ins Haus.”
    Ich gehen mal davon aus, dass dies schon irgendwie sinnvoll klappen wird. PS: Ich habe einen siemens fujitsu Lifebook mit 800×600 mit Win XP Pro. Hier funktionierts recht ordentlich. Das Problem sind die Internetseiten, die grösser sind. Aber hier ist der Tipp Opera, dort die Tast ALT F11 und schon wird der Inhalt der Website auf den Bildschirm (also 800pixel) verkleinert – wirklich feines Tool.

  35. Etwas für die Gerüchteküche aus http://jars.de/gadgets/as…pc-termin-steht-fest
    “Asus EEE PC: Termin steht fest
    Geschrieben von: Markus Junginger in Gadgets – Am 6. November soll der EEE PC in Deutschland und Österreich starten. ? Spannend wäre noch der Preis in Euro; der EEE PC soll in anderen Ländern ab 200 US$ zu haben sein. Siehe derStandard.at. Updates 16.10.2007 bei Golem und derStandard.at.Update 22.10.2007 bei Golem.”
    Es geht nicht mehr so lange, wie auch schon…

  36. Wenn wir schon bei den Gerüchten sind, dann kann man hier auch noch reinschauen:
    http://digitimes.com/syst…/a20071017PD207.html

    Wie auch immer!

  37. Ich hab ne frage :

    weiß jemand was für ne grafikkarte das notebook hat 3D?

    würd mich enteressieren

    weil man könnt man ja auch für leichte (oder alte )Spiele auf ihm spielen

  38. Kann man mit dem Asus EEE über Natel ins Internet gelangen?
    Das muss ja irgendwie schon gehen.. Ich habe HTC Artemis (EDGE) und bald wohl HTC Polaris (UMTS) und stelle mir vor, dass man mit einem USB Kabel von Asus EEE (mit Windows) über das Natel ins Internet kommt. Sunrise hat jetzt auch ein interessantes Online Packet (3.5 Fr./Tag unlimitiert!), die anderen werden wohl nachziehen.
    (Post auch hier gestellt, Asus EEE Diskussion scheint irgendwie doppelspurig zu laufen. http://neuerdings.com/200…schwister/#more-4384)

  39. @haru:

    Ich würde jetzt nicht so weit gehen und dir sagen, dass dies garantiert funktionieren wird. Aber vor allem von der Linux-Welt ist man es sich ja gewöhnt, dass die Community interessante Gratis-Applikationen schreibt. Sprich: es könnte sein.

  40. In deutschland erscheint der 4G mit Kamera für 299 Euro ab Dezember (Quelle Golem). Was ist mit der Schweiz ?

  41. die im Artikel angegebenen Masse sind schlicht und ergreifend falsch, richtigerweise ist der eee: 22,5 x 16,5 x 3,3 cm gross!!

  42. Welches Windows XP?
    `
    Für den Fall, dass EEE in er Schweiz nicht mit Windows ausgeliefert wird, möchte ich mich jetzt schon bei Ebay nach einer günstigen Lizenz umsehen (rund 60 Fr./40?).
    `
    Aber welches Windows passt hier am besten drauf? Windows XP oder Windows XP Professsional?
    `
    Ich höre, dass es beim EEE gar eine Anleitung zur Windows Installation und eine Treiber CD beiliegt. Da ist sicher auch die nötige Version angegeben.
    `
    PS: Windows ist für mich zweckmässiger, nicht nur weil ich Branchensoftware mit Windows einsetzen muss/will, sondern weil ich auch von Sunrise den USB UMTS Adapter einsetzen möchte. Die Preise sind bei Sunrise so günstig wie nirgendwo: 10 Fr./Monat und 3.50 Fr. pro Tag (oder 49 Fr./Monat unlimitiert). Im Vergleich: Swisscom Unlimited 0 Fr./Monat aber dafür 5 Fr. die Stunde. Bei Swisscom habe ich noch kein USB Adapter gesehen, bei Sunrise kostet dieser nichts bei 24 Monate Abo.

  43. neeerd: Danke, es ist erstaunlich, dass die falschen Masse erst jetzt aufgefallen sind :-)

  44. @ Falsche Masse

    Ach, das war ja wohl klar, dass es sich hier nicht um einen Pocket PC handelt. Aber eine Richtigstellung ist hilfreich, für jemand der den Titel des Berichts zu wörtlich genommen hat: Hardware für Zwerge
    http://neuerdings.com/200…ardware-fuer-zwerge/
    ;-))

  45. [?] Der Eee PC von Asus, ein sehr preisgünstiges Subnotebook, soll im September in Europa, China, Taiwan und den USA auf den Markt kommen [?]

  46. Die Diskussion um den Asus, verläuft hier auf mehreren Blog-Kommentaren parallel. Daher hier meine Wiederholung von einem anderen Eintrag:
    .
    Jetzt gibt es News von http://www.digitec.ch, sie schreiben:
    .
    Wir haben heute die neusten Informationen von Asus erhalten:
    .
    EeePc kommt nicht wie angekündigt im Januar, sondern voraussichtlich erst im März. Grund für die Lieferverzögerung ist zum einen das Multilanguage (minimum 3 Sprachen D/F/I) und zum anderen, das CH-Keyboardlayout.
    .
    Erschwerend kommt hinzu, dass folgende Länder die Freigabe zum Verkauf der EeePcs erhalten haben: Russland, Frankreich und Deutschland. Diese Länder werden noch dieses Jahr beliefert.
    .
    Es sollen in der Schweiz alle 3 Versionen zum Verkauf gelangen. (Siehe technische Dateils in diesem Blog)
    .
    Eee PC 4G Surf 512 MB RAM/4GB(ohne Webcam): 449 Fr.
    Eee PC 4G (dito mit Webcam) 499 Fr.
    Eee PC 8G 1 GB RAM/ 8GB(mitWebcam): 599 Fr.

  47. D.h. in Deutschland wird das Gerät wohl um Weihnacht rum zu haben sein. ABER, gemäss Gerüchten, NUR die Version
    Eee PC 4G (dito mit Webcam) 299 Fr. Die Version Eee PC 8G soll auch in Deutschland gegen März 2008 herauskommen.
    .
    Daher kann (hier) diskutiert werden: Lohnt es sich für 100 Fr. / ca 60 Euro mehr auszugeben für Zusätzliche 512 MB RAM und 4 GB Flash Disk – aber auch noch dafür3 Monate zu warten?!
    .
    Ich meine JA! Gerade wer (wie ich) auf Windows angewiesen ist, wird RAM benötigen. Das zahlt sich vor allem auch für den Start aus – und so ein kleines Ding will man dann auch schnell aufgestartet haben um mal schnell etwas nachzusehen.

  48. Auch in Deutschland wird das dieses Jahr nix mehr. Siehe meine Bambus-Notebook-Meldung:

    “Der im unteren Preissegment angesiedelte und bereits mit Spannung erwartete Mini-Laptop EeePC verpasst das Weihnachtsgeschäft in Deutschland und Österreich. Der ursprünglich für Mitte Dezember angesetzte Verkaufsstart wurde nun auf 10. Januar 2008 verschoben. ?Grund dafür waren letzte Arbeiten am Betriebssystem?, erklärt Schmidt. Asus Deutschland wolle in diesem Jahr jedoch zumindest einige Ausstellungsstücke an Vertragshändler ausliefern.”

    http://neuerdings.com/200…ambus-statt-plastik/

  49. hallo leute,
    den asus sollte ab mitte dezember rauskommen und erst ab am 15, 12. 2007 raus kommen auf dem markt! warum nicht geklappt mit dem datum, am 15. 12. 2007.
    ich habe diese laptop immer noch gewartet, so mühsam. ich weiss nicht, wie weiter geht, sorry.
    gruss von trixli.

  50. Mal sehen, wann das Gerät endgültig erscheint. Ein befreundeter Händler hat mir mitgeteilt, dass auch der Januar Termin keinesfalls sicher sei. Also: Abwarten. Wollte Den Asus EEE PC eigentlich zu Weihnachten verschenken.

  51. Das Weihnachtsgeschäft hätte sich Asus nicht entgehen lassen sollen. Bei 299 ? muss man wirklich überlegen sich eines zu kaufen.

  52. Ich habe meinen aus Taiwan bestellt. Es sind die 4G surf, die çG mit Webcam und die 8GB lieferbar. Preis für 4G mit Cam liegt bei 520,- mit versand. Meiner war in 5 Tagen da. Sollte sich also für Weihnachten noch ausgehen. Link siehe Name.

  53. @ Jan:
    Ich bin am Link interessiert, aber unter http://www.good-dealz.com/ finde ich nichts… Und was meinst Du mit 520.- (Währung?!)

  54. @Haru:
    Klick den Website link von mir in diesem Beitrag nochmals. War mein Fehler.
    Beachte:
    - Keyboard = US Eng.
    - Verlange Franz. Stromadapter

    Preise ab 380 US$ + ca. 40$ versand (= ca. CHF 520.-

  55. Jetzt verstehe ich etwas nicht: Ich meinte, der Preis in Taiwan und USA sei 299$ für die 4G Version? Warum soll das jetzt plötzlich knapp 100$ mehr kosten?
    Und sehe ich das richtig: Für das weisse Gerät sind es gar 430$?

  56. @Haru:
    Meiner Meinung nach kostet die US Version 399$ (zumindest jene mit 4GB/512MBRAM und Webcam)

  57. Ich habe positives zu verkünden: Asus hat mir bestätigt, dass die ersten EEE PCs ab dem 10. Januar 2008 erhältlich sein werden und eine größere Ladung Ende Januar folgen wird. Es darf also vorbestellt werden ;)

  58. Naja…. Ankündigungen….
    .
    OK: Es wird wohl eher stimmen, als “erscheint definitiv im Oktober 2007″, oder “sicher vor Weihnachten” usw.
    .
    Ich warte mal ab. Und überhaupt möchte ich nicht mehr die billig Variante mit 512 MB RAM kaufen, sondern wenn schon die richtige mit 1 GB und 8 GB Flash. Die rund 100 Fr. / 70 Euro Aufpreis sind das wert, auch wenn es dann Frühling wird.

  59. Bei mir verschiebt sich laut Amazon der Liefertermin auf Mitte Februar :o(

  60. Ach hört doch auf mit diesen Ankündigungen (Ich habe gehört, dass mein Onkel gesagt hat, dass sein Geschäftpartner in Japan gehört hat, dass bei Chip.de steht, dass bei Amazon…). Einfach melden, wenn man das Teil in einem normalen Geschäft anschauen, aus dem Regal nehmen und an einer Kasse zahlen kann.
    Ist doch wahr…

  61. Vorfreude ist doch aber die schönste Freude. :)

    Irgendwann werde ich mir auch mal so ein Handtäschchen-Notebook anschaffen. Mein 3kg Thinkpad ist da einfach nicht so furchtbar praktikabel. *zwinker* Aber wie immer gilt auch hier: Preisen beim Fallen zusehen, dann irgendwann zuschlagen. Zumindest bis ich mal einen regulären und keinen Studentenjob mehr habe. :)

  62. Mal sehen, wann Amazon letztendlich liefern kann. Laut Asus soll das Gerät Ende Januar in größeren Zahlungen erhältlich sein.

  63. ich finde der preis ist garnet so toll…für 499 euro bekommt man doch schon ein dell notbook mit windows xp (oder vista ;) )und dvd-brenner und so weit ich weiß 80gb und 1gb ram..ich glaube das loht sich eher als irgenwie sich n externen brenner und ne fetplatte und so weiter zu kaufen…wenn man das braucht….ich brauchs nicht und deshalb werd ich mir das teil natürlich holen…

  64. Jens: Das mag sein, aber versuch mal,ein Subnotebook für den Preis zu kriegen… Sollte schwer sein, glaube ich.

  65. Schade, auch der 10. Januar wird wohl nix. Asus teilte mir mit, der Verkaufsstart werde nun Ende Januar stattfinden. Siehe auch: http://vvallo.com/2008/01…and-und-oesterreich/

  66. iich hab da ma ne frage zu verkaufskonzept…also warum wird gesagt das das teil für kinder oder einsteiger sein soll….es gibt eigentlich keine pc einsteiger mehr(also bei uns in deutschland) .wenn es einsteiger gäbe warum sollten sie sich dann ein eee kaufen, denn auf was bringt mir das teil wenn ich eh n externes laufwerk brauche oder xterne festplatte oder sonstiges….was ich sagen will : man braucht schon n pc um mit dem eee viel freude zu haben, den was aufwändiges leuft da eh net soo gut drauf un

  67. Na ja – der Eee wird dennoch gut halb so teuer sein wie ein billiges Notebook von Dell. Zudem genügen dem absoluten Einsteiger die paar Gigabyte Speicher und das Linux – man kann alles machen, was man im Alltag halt so machen muss. Andererseits ist es schon so, dass der Markt für Neueinsteiger nicht mehr so gross ist wie früher – und diejeningenn, die noch keinen Computer besitzen, werden wohl auch nicht wirklich ein Mini-Notebook mit 7-Zoll-Display wollen. Aber dennoch: einen PC benötigt man nicht um mit dem Eee Freude zu haben.

  68. Naja, wenn Asus schlau wäre, würden sie dem Notebüchelchen einen UMTS Zugang verpassen, eine Kooperation mit einem Mobilfunkanbieter machen und noch reicher werden.
    Das wär meine Anwendung: ich möchte auch unterwegs auf meine Email zugreifen und auhc mal was im Web nachschlagen, ohne gleich mein dickes Notebook oder den Compi unter den Arm zu klemmen.
    Für Computereinsteiger gibt es günstige alte Computer, damit sind die imho besser bedient.

  69. Na endlich. Hab heute meinen bei digitec.ch bestellt. Wird zwar eine Deutsche Variante sein, aber das ist mir so ziemlich egal. Der Preis ist 499.- Sfr. Find ich absolut ok.
    Nächste Woche sollte ich ihn abholen können. Liefertermin ist auf der Page mit 30/31 Januar eingetragen. Jupiee das warten hat ein Ende.

  70. Ich habe mir im Mai einen gekauft und bin mehr als glücklich :)

  71. [Edit: Kein SEO-Spam hier, bitte]
    Ich wusste bis jetzt nicht, dass es dieses Modell auch in weiss gibt. Hätte ich das vorher gewusst…

  72. Der Hammer Asus möchte eine neue Generation raus bringen. Übrigens gibt es die in Weiss sogar mit Blümchen drauf.

  73. Hallo,

    bitte seien Sie mit der Verwendung von Produktbildern vorsichtig und lesen Sie unbedingt folgenden Artikel durch:

    http://notebookers.de/new…nung-uber-1215-euro/

    Bitte warnen Sie weitere Nutzer vor dem GettyImages-Gebahren.

    Danke!

  74. Ich habe den Eee 901 mit Speichererweiterung auf 2 GB (lohnt sich). Der Zwerg ist in Kombination mit UMTS-Stick einfach nur perfekt für unterwegs, oder um nach Feierabend im Garten per WLAN zu surfen.

    Mein Tipp: Nach günstigen Handytarifen suchen, die statt Handy einen Eee PC mitliefern. So habe ich einen T-Mobile-Vertrag abgeschlossen, der mich monatlich 10 Euro kostet incl. 50 Freiminuten in alle Netze. Macht insgesamt 240 Euro – und damit 20 Euro günstiger als seinerzeit beim günstigsten Onlinehändler. Wenn man das Ganze als kostenlose 24 monatige Ratenzahlung ansieht: einwandfrei.
    Wenn man noch ein altes Handy herumzuliegen hat, die Karte reinsteckt und die kostenlosen Inklusivminuten abtelefoniert: perfekt!
    Viele Grüße
    Oliver

16 Pingbacks

  1. [...] aber für das Geld kriegt man ja ein ganz viel andere schöne Sachen (zum Beispiel acht Asus Eee!) :-) Mobiles Internet wird vorerst dank EDGE zur Quasi-Realität. Nächstes Jahr soll [...]

  2. [...] Statistiken sprechen auch diese Woche wieder Bände. Das Billigst-Notebook von Asus namens Eee hat es den Lesern eindeutig am meisten angetan. Kein Wunder, wenn man einen Laptop mit 512MB RAM, [...]

  3. [...] Asus Eee dürfte aus den Neuankömmlingen kaum Konkurrenz erwachsen – sie sind zwar ähnlich [...]

  4. [...] hält Notebook-Käufer auf Trab: Nach dem Eee mit dem kleinen Preis kündigt der Hersteller jetzt den U3 mit den kleinen Massen an – und mit GPS und anderen [...]

  5. [...] kleine, billige Notebook von Asus namens Eee ist bei den neuerdings.com-Lesern ja wahnsinnig gut angekommen. Der winzige Laptop soll im Herbst [...]

  6. [...] andere Branchen erzittern lassen. Und dabei ist OLPC nicht mal wirklich ein NoFrills-PC. Update: schön zu sehen, dass die die Arschbacken auseinanderklemmen, nachdem OLPC mächtig droht:) weitere Artikel: [...]

  7. [...] der billigen Möbel gibt es nun einen mehr als billigen Laptop, welcher Projekte wie OLPC und Asus’ Eee mindestens ein klein wenig alt aussehen lässt. Ohne viel Tamtam hat Medison, eine IT-Firma aus [...]

  8. [...] Gerät ist damit nicht mehr weit von regulären nicht-Gemeinnützigen Produkten, wie demAsus Eee, der für 199$ auf den Markt kommen soll, und auch für diesen Preis an den bösen weissen Mann [...]

  9. [...] via Golem-Kommentare – auch gefunden bei neuerdings.com. [...]

  10. [...] via Golem-Kommentare – auch gefunden bei neuerdings.com. [...]

  11. [...] [via: Basic Thinking, Frank Helmschrott, neuerdings] [...]

  12. [...] Bericht bei “neuerdings”: Asus Eee – klein, billig, gut sowie Asus EEE PC 701: Kleines [...]

  13. [...] gibt es noch einiges Infos, was auf dem Eee so alles läuft![via neuerdings, helmschrott, [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder