Tatsächlich:
Samsung zeigt Origami-Device

Die Gerüchte scheinen sich zu bestätigen: Samsung zeigte bereits heute im Vorfeld der CeBIT ein Gerät, das dem neuen Origami-Standard von Microsoft (bzw. UMPC von Intel) entsprechen soll.

Das neue Gadget hat ungefähr die Grundfläche einer halben A4-Seite und ist damit deutlich grösser als die meisten mobilen Media-Player oder etwa eine Sony PSP. Dafür bekommt man aber auch einiges an Leistung: Ein Celeron-Prozessor mit 900 MHz, 512 MB RAM sowie Connectivity über WiFi und Bluetooth positionieren das Samsung-Gerät klar als kleinen PC und nicht als Spielzeug. Als Betriebssystem soll darauf eine “besondere Variante” von Windows XP laufen — morgen werden wir von Microsoft wohl mehr erfahren.

Aber auch Samsung wollte bisher noch keinen Markteinführungsstermin nennen. Das heisst wohl, dass man sich nach der Messe noch einige Monate gedulden muss.

(via GottaBeMobile)

 

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder